Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 174 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE SONGS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

25.06.2012 21:34
Five Minutes More (Columbia 1946, Capitol 1961) Zitat · antworten

Guten Tag!

Einmal mehr sei Ihnen hiermit ein ergiebiges Diskussionsthema anheim gestellt, meine sehr verehrten Damen und Herren, meine lieben, lieben Freunde. Ergiebig schon deshalb, weil zwo unterschiedliche Studio-Fassungen, zwischen denen ganze funfzehn Jahre liegen, existieren - ein Umstand, wie geschaffen für das Anstellen reizvoller Vergleiche:

Five Minutes More
(Musik und Text: Sammy Cahn/Jule Styne)

Der Song entstammt dem Film Sweetheart Of Sigma Chi, von dem es zwo Versionen gibt, eine aus dem Jahre 1933 und eine weitere aus dem Jahre 1946.

In eben diesem Jahre 1946, genauer am 28. Mai, nahm Sinatra die erste uns vorliegende Version des Liedes auf, wobei man sich einmal mehr der Arrangierkunst von Axel Stordahl bediente - zu Recht, ganz zu Recht, alles was recht ist. Die Aufnahme erklomm nämlich die Spitze der amerikanischen Billboard-Hitparade, ein Kunststück, welches Sinatra im Laufe seiner Karriere nur sehr selten gelingen sollte, am häufigsten in den Anfangsjahren seiner Laufbahn - eigentlich sehr bezeichnend. Der nächste Nr. 1-Hit sollte lange, lange auf sich warten lassen: Erst 1966 gelang es dem Sänger mit dem Song Strangers In The Night erneut, sich den Spitzenplatz in den Billboard-Charts zu sichern.

Die Erst-Version von anno 1946 kann auf The Columbia Years - The Complete Recordings (12CD-Box) nachgehört werden, ebenso auf dem 4CD-Set A Voice In Time sowie auf der Einzel-CD The Essential Sinatra, alles originale Sony/Columbia-Produkte. Darüber hinaus geistert das Lied natürlich auf zahllosen Billig-Samplern diverser Ramsch-Firmen herum.

Die zwote Version nahm der Sänger für das Label Capitol auf, ganze funzehn Jahre später - am 22. März des Jahres 1961. Diese nun von Billy May arrangierte Version hören Sie auf dem Concept-Album Come Swing With Me sowie auf manchem Sampler mit Capitol-Aufnahmen, zum Beispiel auf The Complete Capitol Singles. Auch diese Version erschien als Single, schaffte es aber nicht in die Charts.

Wenngleich ich die Columbia- Phase als Sinatras besten Karriere-Abschnitt ansehe, gelangen ihm vereinzelt in späteren Jahren bessere Versionen eines zuvor schon einmal aufgenommenen Titels, so etwa auch bei Five Minutes More.

Selbstverständlich halte ich auch die Erst-Version mit der Verse und den kleinen, aber feinen Instrumental-Breaks für sehr gelungen, aber ich finde, erst bei der Capitol-Version ist Sinatra richtig „heimisch“. Die Stimme hat hier viel mehr Swing, das Arrangement gefällt mir deutlich besser und ist sehr viel hochtouriger und weitaus dynamischer als bei der Columbia-Version. Ansonsten ist der Song meiner Meinung nach eher unter „ferner liefen“ einzuordnen, ein ganz netter Song, gut interpretiert und arrangiert, aber es gibt eine stattliche Anzahl von Titeln, die erheblich mehr swingen, einen besseren Text und eine bessere Melodie haben und sogar noch fetziger arrangiert sind.

Meine sehr geehrten Damenherren bzw. Herrendamen: Ich darf Sie wieder einmal einladen, sich recht zahlreich an dieser Diskussion zu beteiligen - in diesem Sinne also, just in diesem Sinne.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen