Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 106 mal aufgerufen
 TV- UND RADIO-TIPPS
F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

20.12.2009 10:33
TV-Tipp: Götz Alsmanns Nachtmusik Zitat · antworten

Heute ist es wieder so weit, Götz Alsmann wird in der Nacht des vierten Advent einmal mehr den Beweis antreten, dass die Musikshow im deutschen Fernsehen nicht hoffnungslos verloren ist. Das Zweite Deutsche Fernsehen zeigt die zehnte Ausgabe der besonders wertvollen Reihe Götz Alsmanns Nachtmusik heute abend um 23:45 Uhr. Dazu ein Auszug aus der offiziellen Internetseite:

Am 4. Advent begrüßt Götz Alsmann Gäste aus Musik und Unterhaltung zur zehnten Ausgabe seiner "Nachtmusik" im ZDF. Populäre Klassik, klassischer Pop, ein Quiz und überraschende Zugaben sorgen für abwechslungsreiche 45 Minuten.
Vier Tage vor Heiligabend darf natürlich Musik von Johann Sebastian Bach nicht im Programm fehlen. Der Oboist Albrecht Mayer spielt dessen berühmten Choral "Jesus bleibet meine Freude", begleitet vom Kölner Kammerchor. Markenzeichen der "Nachtmusik" ist, dass Künstler aus unterschiedlichen Richtungen gemeinsam musizieren. Und weil Mayer sich diese Idee zu Herzen genommen hat, lässt er es sich nicht nehmen, die Solo-Oboe beim Auftritt von Adoro zu spielen. Die klassisch ausgebildeten Popsänger präsentieren Nenas Superhit "Liebe ist" in einem opulenten sinfonischen Arrangement - Gänsehaut garantiert!

Barbara Schöneberger beweist, dass bei ihr "Alles echt" ist, und tritt in einem Quiz gegen den Comedian Michael Kessler an. Die beiden raten Titelmusiken bekannter Fernsehserien, die ihnen Götz Alsmann auf der Melodica vorspielt. Klassik-Fan Kessler, bekannt auch als Imitator von Florian Silbereisen, gibt danach sein Fernsehdebüt als Sänger - mit Nat King Coles "Christmas Song".
Die Pianistin Ragna Schirmer, ECHO Klassik-Preisträgerin 2009, spielt Händels berühmte Klavier-Suite d-Moll. Als Zugabe gibt sie gemeinsam mit Götz Alsmann eine Jazz-Version des "Donauwellen"-Walzers. Götz Alsmann und Band nähern sich dem Fest der Liebe auf ihre eigene - selbstredend ironische - Weise: mit dem von Alsmann selbst geschriebenen und komponierten Song "Der Weihnachtsumtausch".


Hang on to your wigs and keys, ladies and gentlemen!
Halten Sie Ihre Bildfunkgeräte auf Empfang für dieses audio-visuelle Erlebnis der Extraklasse.

Sollten Sie zum Ausstrahlungstermin verhindert sein, wird das ZDF in den nächsten Tagen einen Komplettmitschnitt der Sendung unter http://www.nachtmusik.zdf.de/ zur Verfügung stellen. Lassen Sie sich diesen Ohrenschmaus keinesfalls entgehen.

Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen