Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 290 mal aufgerufen
 TV- UND RADIO-TIPPS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

31.07.2006 18:46
TV-Tipp: Frau Sänger bekommt es mit einem wirklich miesen Typ zu thun - - - ! Zitat · antworten

Guten Tag!

Erneut möchte ich Ihre geschätzte Aufmerksamkeit auf einen hochinteressanten Programmpunkt einer deutschsprachigen Fernsehanstalt lenken:

Mittwoch, zwoter August Zwotausenduhrsechs
Zwoundzwanzig Uhr Funf
MDR
Tatort: Das Böse
(D/A Zwotausenduhrdrey)

Werfen Sie jetzt nur nicht die Hände über den Kopf zusammen und sagen Sie nicht gleich:
„Bääääääh, jetzt ist dem Prinzipal die Sonne zu Kopf gestiegen, dass er jetzten nun schon eine verschnarchte TV-Serie wie den „Tatort“ anempfiehlt“!

Werthes Publicum, Sie haben ganz Recht – der „Tatort“ ist in neun von zehn Fällen Zeitverschwendung und nichts weiter als neunzig Minuten Extra-Schlaf, ich bin da ganz Ihrer Ansicht. Ich persönlich bemühe mich ja auch nur dann vor das Televisionsgerät, wenn die Kommissarinnen Sänger, Lürsen, Charlotte oder Odenthal ermitteln.

Ein Meisterwerk der Filmkunst kann man die diesmalige Filmempfehlung zwar nicht unbedingt nennen, aber die Folge „Das Böse“ kann auch mit den besten amerikanischen Thrillern durchaus mithalten. Vom Inhalt möchte ich Ihnen diesmal nicht zu viel verraten, nur dies sei gesagt und festgehalten, dass Kommissarin Sänger es hier mit dem vielleicht allermiesesten Typen der deutschen Fernsehgeschichte zu thun bekommt. In der Tat: Gegen Herrn Petzold wirkt der Killer aus „Seven“ geradezu wie ein Sympathieträger. Der Lohn für so viel Dämonie: Der Darsteller Ulrich Tukur wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Hurra, eine Jury, die weiß, was sie tuth! Sehen Sie also Andrea Sawatzki als Kommissarin Sänger unter der Regie von Niki Stein. Meine Damen und Herren, Spannung kann garantiert werden – ich bin ja nicht umsonst der sachführende Filmverständige hierorts.

Ich war glücklicherweise schon bei der Erst-Ausstrahlung vor etwa zwo Jahren vor dem TV-Kasten versammelt (so ein schöner, alter einundsiebenziger Röhrenapparat), sodass ich also auch in diesem Falle (wie üblich) genau weiss, wovon ich spreche, wenn ich Ihnen diesen Termin mit Nachdruck nahelege.

Tatsächlich werde ich zum gegebenen Zeitpunkt meine Band-Aufnahmemaschine anwerfen, tun Sie es mir gleich.

Frage an das werthe Publicum:
Wer ist denn nun eigentlich Ihr persönlicher Tatort-Lieblings-Kommissar bzw. Ihre Tatort-Lieblings-Kommissarin?



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

17.08.2006 12:23
#2 RE: TV-Tipp: Frau Sänger bekommt es mit einem wirklich miesen Typ zu thun - - - Zitat · antworten

Ich hoffe du setzt die Reihe fort.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

28.11.2009 09:11
#3 RE: TV-Tipp: Frau Sänger bekommt es mit einem wirklich miesen Typ zu thun - - - ! Zitat · antworten

Guten Tag!

Meine Damen und Herren, heute ergibt sich die hervorragende Gelegenheit, möglicherweise Versäumtes nachzuholen: Obig empfohlenes Schauerstück läuft dankenswerterweise in der Wiederholung:

Sonnabend, achtundzwanzigster Novembre Zwotausendundneun
HR Einundzwanzig Uhr Funfundvierzig


Seien Sie diesmal dabei.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

16.12.2009 21:07
#4 RE: TV-Tipp: Frau Sänger bekommt es mit einem wirklich miesen Typ zu thun - - - ! Zitat · antworten

Guten Tag!

Dass hier keine Stellungnahmen vorliegen, läßt freilich einen ganz bestimmten Schluss zu... Dennoch meine Damen und Herren, verzeihen Sie meine Forschheit, mit welcher ich Sie heutigentags bedränge:

Haben Sie nun meinen Hinweis auf obige Sendung beherzigt und das empfohlene Fernsehspiel konsumiert oder nicht? Teures Publicum, mein Drängen auf eine eindeutige Beantwortung dieser Frage geschieht nicht ohne Grund. Ich darf Sie also nochmals aufs Allerherzlichste bitten.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

16.12.2009 22:00
#5 RE: TV-Tipp: Frau Sänger bekommt es mit einem wirklich miesen Typ zu thun - - - ! Zitat · antworten

Ich habe die genannte Sendung nach deiner ersten Empfehlung (was mehr als drei Jahre her ist) angesehen und kann mich kaum mehr an die Handlung erinnern, was schon einiges über meine Meinung aussagen dürfte.
Überhaupt finde ich den Tatort meist unglaublich einschläfernd, ich habe zur Sendezeit jedenfalls immer Besseres zu tun.



Thorsten Bode

Züchtige mich, Herr, - doch mit Maßen und nicht in deinem Grimm, auf daß du mich nicht aufreibst.

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

16.12.2009 23:45
#6 RE: TV-Tipp: Frau Sänger bekommt es mit einem wirklich miesen Typ zu thun - - - ! Zitat · antworten

Für meinen Teil ist die Antwort ebenso schnell erzählt:

Der Möglichkeit, abends oder des nächtens ein kriminalistisches Fernsehspiel zu konsumieren, steht die Alternative gegenüber, mich mit einem Band aus dem Vermächtnis des Sir Arthur Conan Doyle zurückzuziehen. Das ist erstens kurzweiliger, zwotens nachhaltiger und drittens bildender. Daher diesmal eins zu null für Mister Sherlock Holmes.

Wenn das kein Argument ist, weiß ich auch nicht ...

Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen