Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.515 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE MUSIK (ALLGEMEIN)
Seiten 1 | 2
T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

14.08.2006 05:15
Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Nunja, Sinatra war ja wie wa alle wissen ein Perfektionist im wahrsten Sinne des Wortes.
Umso unverständlicher ist es, dass es einzelne Aufnahmen gibt, auf denen Sinatra sich versingt, einmal sogar richtig heftig und die er dann nicht nochmal aufnahm respektive auf Platte pressen lies.

Ich zähle zwei derartige Versinger:

"If I Had You" (Great Songs From Great Britain)
"You're Driving Me Crazy" (Strangers In The Night)

Ersteres scheint mir eher ein kleiner Fehler zu sein ("Crowned orre..on crown"? Etwa bei 1:16), dennoch für Sinatra völlig untypisch, das drauf zu lassen.
Zweiteres ist schier unglaublich, er versingt sich so heftig, dass es kaum zu glauben ist.
Eigentlich sollte der Text für die betreffende Stelle ja lauten ("...hurt me, desert me...") und er versingt sich da wirklich heftig.
Etwa Absicht? Anders ist das doch nicht zu erklären!

Ein hochinteressantes Thema fürwahr! Lassen Sie uns die Frage klären, warum diese Fehler auf die Platte gepresst wurden und ob es noch weitere solcher "Fehler" gibt.
Fällt Ihnen derartiges ein?

Ab damit zur Diskussion, möge es die Gemüter erhitzen und uns Spaß bereiten so wie es bisher fast jedes Thema in diesem Forum getan hat!



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

15.08.2006 13:04
#2 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Guten Tag!

Zu „If I Had You“:
Sinatra versingt sich hier nicht, er singt: „crowned or uncrowned“.

Zu „You´re Driving Me Crazy“:
Vor Jahren wurde in einem anderen Forum dazu geäußert, man könne die Zeile als eine Art Gag verstehen, Sinatra würde hier spaßeshalber in Slang verfallen. Es dürfte sich womöglich tatsächlich um einen „absichtlichen“ Fehler handeln, denn in der Regel hört man sich die Bänder an, bevor man sie zur Pressung freigibt. Ich finde allerdings, dass man diesen Gag gerne hätte bleiben lassen können.

Ansonsten wäre mir nie aufgefallen, dass es in anderen Songs Fehler zu entdecken gäbe.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"



F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

31.08.2006 21:38
#3 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Zu meinem Lieblingsalbum: L.A. Is My Lady

Es geht mir um "The Best Of Everything", und zwar den zweiten Durchgang.
Sinatra versaut einen Reim, und das gewaltig.

The best of ev'rything, that is what I wish for you (statt: you all)
The best of ev'rything, a Rembrandt hanging on the wall


In früheren Tagen hätte man gesagt: das ist ein intelligentes Spiel mit dem Text. Aber in diesem Fall wirkt er gnadenlos unsicher.


Noch einer fällt mir ein, den ich jetzt nicht detailliert überprüfen kann. Bei der dritten "A Man And His Music" Show mit Fitzgerald und Jobim singt er in "Ol' Man River" ungefähr folgendes:

He don't plant cotton and he don't plant 'tatoes
And them what plants 'em is soon forgotten


Auch hier, wenn ich mich recht erinnere, geht er nicht ganz souverän über die Stelle drüber. Eine leichte Unsicherheit dabei ist ihm anzumerken.
Aber da es sich um eine "Live"-Show handelt, wollen wir mal nicht so sein. Immerhin ist es im zweiten Fall auch "nur" eine Vertauschung der Reihenfolge.


If you see me coming better step aside
A lot of men didn't, a lot of men died
I got one fist of iron, the other of steel
If the right one don't get you then the left one will

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

04.09.2006 10:28
#4 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten
@Franz: Danke für den Hinweis, werde im Laufe des Tages mal nachhören.

Sehr geehrte Damen und Herren,

der schwerwiedgendste (im Sinne von folgenschwerste) Singfehler ist nunmehr vielleicht gefunden.
Ich bitte Sie nun alle, die in Ihrem Koffer oder Volksausgabe befindliche CD Nummer 19 zur Hand zu nehmen und die CD-Abspielapparatur auf Track Numero 8 "Everything Happens To Me" zu programmieren, je nach Belieben auch den Sampler "Everything Happens To Me" auf Track 2.
Wie Sie feststellen werden, spricht er das "mortgaged" bei der Zeile "I've mortgaged all my castles in the air" folgendermaßen aus: "Morgädd", dabei spricht man es "Morgätschd" aus.

Wir als nicht-Muttersprachler werden jetzt sagen "Ja gut, das ist doch nicht so schlimm, mir wäre es gar nicht aufgefallen".
Ja, haha, für einen Muttersprachler klingt es sehr wohl sehr falsch!

Dies war für den Perfektionisten Sinatra dann wohl auch der Grund, diesen Song unveröffentlicht zu lassen bis er nicht mehr die Kontrolle hierüber hatte und das Ding auf der Kolossalen 20 CD-Box und dann auch dem Sampler landete, der angeblich (!!!) von Sinatra selbst zusammengestellt wurde.

Beurteilen Sie selbst ob es sich um einen ganz furchtbaren Fehler handelt, der ein verstecken dieser Einspielung rechtfertigt und spekulieren Sie, warum man das Problem nicht einfach stehenden Fußes mit der Aufnahme eines weiteren Takes denkbar elegant umschifft hat.


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

04.09.2006 13:44
#5 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten
Bei genauerem Hinhören bemerkt man dann doch, dass es sich nicht um einen Aussprachefehler handelt. Lässt man die Möglichkeit außer Acht, dass es sich dabei um Wind handeln könnte, der um das Studio weht, kann man ein gehauchtes, angedeutetes "sch" durchaus wahrnehmen (wenn auch ohne vorausgehenden Dental, es klingt wie "morgaeschd") - Entweder wollte man aus Mangel an Haftpulver kein größeres Risiko eingehen oder es stimmt, was immer behauptet wird: Sinatras Interpretationen im Alter sind an Subtilität nicht zu übertreffen.

Kann man also nehmen, dafür brauchts keinen weiteren Take. Den Grund dafür, dass der Titel unter Verschluss gehalten wurde, sehe ich in der annehmbaren Vergleichs-Aufnahme von 1974 (ganz zu schweigen von 1956 und 1941).

I ain't lazy; I'm just blessed with the lack of ambition. --- Louis Armstrong (Gone Fishin')

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

04.09.2006 13:58
#6 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Dann höre nochmal hin, da ist keinerlei "sch", wie leise oder undeutlich auch immer.



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

04.09.2006 15:08
#7 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Habe mir die besagte Stelle noch rund zehnmal angehört, und ich höre immer noch einen sch-Laut.

Holger, hilf mal bitte bei der Wahrheitsfindung.


I ain't lazy; I'm just blessed with the lack of ambition. --- Louis Armstrong (Gone Fishin')

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

04.09.2006 15:44
#8 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten
In Antwort auf:
Habe mir die besagte Stelle noch rund zehnmal angehört, und ich höre immer noch einen sch-Laut.

Es soll auch Leute geben, die in Bachs Goldberg-Variationen einen Sythesizer hören


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

04.09.2006 16:11
#9 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Zitat von T.Bode
Es soll auch Leute geben, die in Bachs Goldberg-Variationen einen Sythesizer hören


Das kommt auf die Aufnahme an. Diese Leute, von denen du da sprichst, kenne ich sie?

I ain't lazy; I'm just blessed with the lack of ambition. --- Louis Armstrong (Gone Fishin')

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

04.09.2006 23:08
#10 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Guten Tag!

Ich kann auf der Aufnahme nicht den geringsten „sch“-Laut ausmachen, es scheint Sinatra hat hier tatsächlich gepatzt. Auf der Aufnahme von Neunzehnuhrdreiundsiebenzig singt er jedenfalls das Wort so wie es sich gehört. Wegen dieses kleinen Fehlers hat man die 81er-Version meiner Meinung nach damals aber nicht ins Archiv verbannt, vielmehr dürfte Sinatra mit der Aufnahme an sich nicht zufrieden gewesen sein – wenn man sie hört, schließt man sich dieser Meinung nur zu gern an. In diesem Zusammenhang ist bezeichnend, dass der Barde Neunzehnuhrvierundachtzig für das Album „L.A. Is My Lady“ eine Neu-Version von „Body And Soul“ aufgenommen haben soll, welche ebenfalls im Archiv landete. Sinatra scheint erkannt zu haben, dass er sich mit den Neuaufnahmen nur lächerlich machen würde und er bei einer allfälligen Veröffentlichung sich nur der berechtigten Schelte der Krittler aussetzen würde. Wobei die Existenz von „Body And Soul“ sogar im Booklet von „L.A. Is My Lady“ abgeleugnet wird und sie nicht einmal auf den „Complete Reprise Studio Recordings“ enthalten ist. Vielleicht war der Barde so erbost und enttäuscht von seiner Leistung, dass er verfügt hat, sie dürfe nie auf Schallplatte erscheinen.

Ich glaube auch nicht, dass Sinatra anno Neunzehnuhrfunfundneunzig noch in irgendeiner Weise aktiv an der Zusammenstellung des Samplers „Everything Happens To Me“ beteiligt war, egal was auch immer im Booklet zu lesen ist (warum sollte man gerade diesem Booklet vertrauen, wo so viele andere fehlerhaft sind bzw. vollgepfropft mit absichtlichen Fehlinformationen) – die Auswahl wurde sehr wahrscheinlich von irgendeinem Blödel nur unter seinem Namen getroffen, möglichenfalls hat er (Sinatra) überhaupt nicht mehr registriert, dass der Sampler herausgegeben wurde. Und falls ja, war es ihm mit Sicherheit zu diesem Zeitpunkt bereits völlig egal, er war immerhin nur mehr wenige Schritte vom Jenseits entfernt und in Gedanken sicher schon mehr drüben als hüben und innerlich mit den Zurüstungen fürs Übersetzen beschäftigt. Ich gehe jedenfalls davon aus, dass Sinatra anno Neunzehnuhrfunfundneunzig ganz klar bewußt war, dass er niemals wieder Plattenaufnahmen würde machen können.



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

16.10.2006 18:22
#11 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Messieurs-dames,

es ist unglaublich. Man findet doch immer wieder etwas.

Aus Rezensionszwecken habe ich diesmal in Come Fly With Me genauestens reingehört, und bei dem Klassiker "Brazil" fiel mir folgendes auf:

Sinatra singt im ersten Verse
... we kissed and clung to-ge-her

Das wirft die Frage auf: Sprach Sinatra Cockney? Eher unwahrscheinlich ... handelt es sich vielleicht als letzte Ausrede um einen anderen besonders fiesen Dialekt?

Das hätte doch längst jemand bemerken müssen. Vielleicht täuscht mich abermals mein Gehör, oder verführt der eingängige, bekannte Song zum "drüberhören"?


I ain't lazy; I'm just blessed with the lack of ambition. --- Louis Armstrong (Gone Fishin')

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

16.10.2006 21:45
#12 RE: Sinatra versingt sich Zitat · antworten

Das scheint tatsächlich was mit Dialekt zu tun haben. Vielleicht dachte sich Sinatra, dass es so weicher klingt.
Ist aber bestimmt kein "Fehler".



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

FFF - Feind der Fakes 'N' Freaks ( Gast )
Beiträge:

21.10.2006 11:03
#13 Torty verschreibt sich Zitat · antworten

Torty, Torty, Torty,

bist wohl du als kind zu oft vom wickeltisch gefallen?
wie kannst du es nur wagen mich per email anzuschreiben?
wer gibt dir das recht dazu mich überhaupt nur auf die
abwägige idee zu bringen, in dieses kretin-forum zu kommen
und auch noch was zu schreiben? das gute ist, ich kenne dich,
aber du mich nich! haha, für dich hat sichs ausgeswingt.
ich geh jetzt mal schnell ne torte fürs kaffeekränzchen besorgen.

viel spaß noch mit den fakern

FFF



T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

21.10.2006 11:21
#14 RE: Torty verschreibt sich Zitat · antworten
Sie sind gerade im OME online und heißen Pöbel 2.0

Meine Fresse noch eins, dumm wie Bohnenstroh...


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

FFF 2.0 ( Gast )
Beiträge:

21.10.2006 11:40
#15 RE: Torty verschreibt sich Zitat · antworten

Ich lasse mich nur sehr ungern von kleinen und dicken menschen
verbal attackieren! viel spaß noch den ganzen tag am pc! pass
bloß auf das du nicht depressiv wirst! im OME mag dich ja eh
keiner. Und Ihr werdet niemals das größte forum (außer mit noch
500 anderen fake-freunden).

FFF

p.s. Denk daran die Weinflasche zuzumachen

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

21.10.2006 11:42
#16 RE: Torty verschreibt sich Zitat · antworten

Zu geil...



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

FFF 2.0 ( Gast )
Beiträge:

21.10.2006 11:43
#17 RE: Torty verschreibt sich Zitat · antworten

Du bist aber alles andere als geil!

herzlichst

FFF

FFF 2.0 ( Gast )
Beiträge:

21.10.2006 11:53
#18 Die Geister, die ich rief! Zitat · antworten

Ach ja noch was torty,

du kannst vielleicht meine beiträge löschen lassen, aber
vertreiben kannst du mich nicht! Ich bin jetzt ab sofort
dein ganz persönlicher geist! hier kann ja jeder kretin
was schreiben. schon mal überlegt nur mitglieder schreiben
zu lassen? das bekommt ihr wohl nicht hin. außerdem noch
schöne grüße von menschen, die im gegensatz zu dir bisweilen
echte menschen sehen.

FFF

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

21.10.2006 12:01
#19 RE: Die Geister, die ich rief! Zitat · antworten

Zitat von FFF 2.0
hier kann ja jeder kretin
was schreiben. schon mal überlegt nur mitglieder schreiben
zu lassen? das bekommt ihr wohl nicht hin.

Die Idee ist, dass jeder seine Meinung sagen dürfen soll.
Sehr traurig, dass du das Fehlen einer Registrierungspflicht anprangerst, damit wir vor dir und deinesgleichen geschützt wären.
Die Alternative unter vernünftigen Menschen wäre, dass eben nur das gepostet wird, was seine Daseinsberechtigung hat. Klar ausgedrückt: Nur das schreiben, was im Falle einer Registrierungspflicht nicht unterbunden werden würde.
Mit der Eigenverantwortung ist es schon keine ganz einfache Sache?

I ain't lazy; I'm just blessed with the lack of ambition. --- Louis Armstrong (Gone Fishin')

FFF 2.0 ( Gast )
Beiträge:

21.10.2006 12:04
#20 RE: Die Geister, die ich rief! Zitat · antworten

bla bla bla bla bla bla...

hast du dir schon mal selbst zugehört?

FFF

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen