Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 643 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE SONGS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

17.07.2006 18:20
Mr. Booze (Reprise-Song, 1964) Zitat · antworten

Guten Tag!

Wir wollen uns diesmal einem Song zuwenden, welcher dem Neunzehnuhrvierundsechzig herausgebrachten Film Robin And The Seven Hoods entstammt und Sinatra im Verbund mit seinen Kollegen Dean Martin, Sammy Davis jr. und Bing Crosby zeigt:
Mr. Booze. Die vier Herren werden hierbei auch von einem Chor verstärkt.

Der im Gangster-Milieu der 20er Jahre spielende Film versammelt in Gestalt von Sinatra, Sammy Davis jr. und Dean Martin fast die gesamte Original-RAT PACK-Mannschaft mit Ausnahme von Joey Bishop, der aufgrund von internen Streitigkeiten kurzerhand von der Besetzungsliste gestrichen wurde. Auch Peter Lawford ist hier nicht mit von der Partie. Verstärkt werden die drei hier von Sinatras früherem Rivalen und späteren (angeblichen) Freund Bing Crosby sowie von Peter Falk, welcher später als Inspektor Columbo enorme Popularität erlangen sollte.

Wie die restlichen Songs dieses Films wurde auch der Titel Mr. Booze von Jimmy Van Heusen und Sammy Cahn geschrieben, ein Team welches im Laufe der Jahre eine Unzahl von Liedern zum Repertoire des Sängers beigetragen hat. Als Arrangeur verließ man sich einmal mehr auf Nelson Riddle, welcher hier beweisen kann, dass er durchaus auch eine Ader für Klamauk-Songs hatte.

Ort und Datum der Aufnahme: Los Angeles, zehnter Avril des Jahres Neunzehnuhrvierundsechzig.

Sie finden den Song auf dem Soundtrack „Robin And The Seven Hoods“, welcher seinerzeit auf LP erhältlich war, nunmehr natürlich schon lange vergriffen ist und dem bislang noch keine Neuauflage auf CompactDisc vergönnt war. Dennoch kein Grund um zu verzagen - wie alle Songs des Films, an welchen Sinatra als Sänger beteiligt war, finden wir auch Mr. Booze in der kolossalen Werkschau „The Complete Reprise Studio Recordings“, dortselbst auf CD Numero acht.

Ebenso zu finden ist der Song auf der Box „Sinatra In Hollywood“. Dorten soweit ich mich entsinne, in der Original-Filmaufnahme, welche sich aber nur wenig von der Studio-Version unterscheidet.

Wohlan, ein Song, bei dem sich zumindest Sinatra und Dean Martin sofort heimisch gefühlt haben mögen, behandelt er doch ein Thema, welchem beide Herren Zeit ihres Lebens recht nahe gestanden haben dürften.

Hier der außergewöhnlich umfangreiche Text dieses spritzigen Comedy-Songs, wobei ich für die vollständige Richtigkeit desselben nicht garantieren kann:

Booze, Mister Booze (Mister Booze), Mister Booze
Mister B double O, Z Eeee, (that sure spells booze),
You will wind up wearing tattered shoes if you mess with Mister Booze,
(Don't mess with Mister Booze, don't mess with Mister Booze.)
Don't mess with B, double o, Z, E, if you've been so simply occupied.
You'll feel better once you testify, (testify, testify)
[I want to testify, I want to testify]
Well, then cleanse yourself, my child, cleanse yourself.
Brothers and sisters, I happen to know this poor unfortunate soul,
And the fight she is waging against sin,
That old devil Booze has changed her
Into the unsightly person you see before you.
Give us your testimony, my child.
[Well, it all began with Johnny] (Yeah?)
[He said drink helped him stay alive] (Yeah?)
[Do you know how old he was when he died?] (No)
[He was twenty-five] (No. no)
[That's why I gotta come clean] (why?)
[Because I'm already seventeen]
Who's to blame? (Who's to blame?) What his name?
(We know his name, his name is.)
Mister Booze, Mister Booze, Mister B, double O, Z, E,
Don't ever choose, any game you play with him, you lose,
<So don't mess with Mister Booze.>
If your head feels like it's two miles wide,
You'll feel better once you testify (testify, testify, testify)
[I want to testify, I want to testify]
Well, come forward, dear brother, come forward.
You see here, ladies and gentlemen, a man who just last year
Was the United States Olympic heavyweight wrestling champion,
Here he is, just a shadow of his former self, wasted in health, ravaged by sin.
Oh give us your testimony, dear brother.
[I was cruel and I was mean] he was mean!
[I was a no-gooder, pickpocket] (a no-good pickpocket)
[And then you see, sin got me in its clutches now] sin got him in his clutches,
[No. I said sin was not...] Oh, I didn't hear the first part
[And that's why I need forgiving] (Why?)
['Cause my hands shake so much now, I can't even make love]
That's a shame, (what a shame) who's to blame? (Who's to blame?)
(Mister Booze, Mister Booze, Mister B, double O, Z., E. what's with you?)
(You'll make the office dupe a recluse, sister, if you dance with Mister Booze.)
(If you prince with tiffless, naughty guy,)
(You'll feel better when you testify, testify, oh yeah, testify, oh yeah, testify)
[I wanna testify. I wanna testify.]
Ah but you don't have to. [oh but I wanna] (oh let the bum testify!)
Okay, then put down that demijohn and come up forward here,
And let us lead you on the path of righteousness. Not long ago, brothers and sisters,
This helpless soul was the foremost brain surgeon in this grand and glorious country.
Success was smiling down upon him.
Now go ahead and tell us your story. Don't be shy.
[Let me tell. Let me tell. You see I use spirits for medicinal purposes only] (Yeah)
[I manufacture it for medicinal purposes only.] (yeah?)
[Then I started drinking what I manufactured till I drank myself]
[Out of a hell of a business for medicinal purposes only.] (That's right)
Now, alcohol makes a big man small and can lead to life of crime.
Drinking rum makes you skin-and-bone, and you cash in before your time.
Bootleg gin for your Mickey Finn till you don't even know your name.
You're a basket case right on your face, there's only one guy to blame.
(Oh Mister Booze, Mister Booze, Mister B, double O, Z, E, don't ever queue,)
(Don't you wind up swearing platitudes if you're mad with Mister Booze)
(Oh, Mister Booze, Don't mess, mess with Mr. Booze.)
Don't mess with B, double O. Z, E, cause that spells booze.
And you gotta lose with Mi-ister Booze. (Oh Yeah).
Don't mess around with Mister Booze.
(Don't with Mister Booze, Don't with Mister Booze.)
(What's his name now, Oh Mister Booze),
(Don't mess with Mister Booze), Oh Mister Booze, (Don't mess with Mister Booze.)

Wohlan, mit diesem Thema erfülle ich den Wunsch von Kollege Bruno und ersuche wie immer um zahlreiche und ersprießliche Beteiligung. Bahn frey!



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

25.07.2006 12:36
#2 RE: Mr. Booze (Reprise-Song, 1964) Zitat · antworten

Ohdanke Holger, klasse gemacht du!

Mr. Booze ist für mich der vielleicht beste humoristische Song inSinatras Songliste.
Es macht fast süchtig und Crosby vollbringt eine amazing Leistung!
Besonders ganz am Ende das sehr tiefe Booooooooooze.

Das Arrangement ist ein Traum!
Leider ist Sinatra nur Statist in diesem Song, der Hauptakteur ist Bing Crosby.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

07.08.2006 23:30
#3 RE: Mr. Booze (Reprise-Song, 1964) Zitat · antworten

Guten Tag!

Ich werde dieser Tage noch auf den Song zurückkommen, erlaube mir aber schon vorab zu bestätigen, dass Sinatra hier nur als Statist auftritt. In der Tat, mehr als eineinhalb bis zwo Zeilen Sinatra ist hier nicht auszumachen Herr Crosby, Herr Davis und Herr Martin sind dagegen ganz in ihrem Element und machen den Song zu einem funkelnden Kleinod. Wer Herrn Crosby ansonsten (und wahrlich sehr oft nicht zu Unrecht) als langweilig-verschnarchte großväterliche Crooner-Schlafmütze mit Filzpantoffeln empfindet, wird sicherlich überrascht sein.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

12.08.2006 03:03
#4 RE: Mr. Booze (Reprise-Song, 1964) Zitat · antworten

Hier erleben wir in der Tat eine Sternstunde.
Und zwar nicht nur eine Sternstunde der erwähnten Herren, sondern auch zweier Leute, die sträflicherweise immer aufs Gröbste unterschätzt werden: Sammy Cahn (Text) und Jimmy Van Heusen (Musik).
Cahn besaß ja einen unglaublichen Humor, was bei diesem Stück besonders deutlich wird.

Zunächst: Natürlich handelt es sich hier um einen Klamauksong, aber gerade solch etwas auf einem hohen Niveau zu schreiben, mit vielen kleinen Anspielungen, Wortwitz usw. ist eine ganz besondere Kunst, die ich hier einmal ganz deutlich herausstellen möchte.
Das Stück ist eine sehr liebevolle, satirische Anspielung auf die Zeit der Prohibition, zudem mit einer unwiderstehlichen Melodie sowie einem unendlichen schmissigen Arrangement, ohne Zweifel eine der Sternstunden der Hollywood-Musical-Nummern.

Vielleicht sollte man den Rahmen dieses Stücks im Film erläutern.
Es gibt ja dort zwei rivalisierende Banden, einmal Robbo (Sinatra) und Gisborne (Peter Falk), die sich am Anfang gegenseitig und zur selben Zeit einen "Besuch" abstatten. Präzise gesagt, legen sie das Hauptquartier des Anderen jeweils in Schutt und Asche.
Gut, Robbo entwickelt daraufhin den Plan eines "razziafesten" Clubs, den er sogleich von einem Architekten verwirklichen lääst.
Der neu aufgebaute Gampbler-Club lässt sich nämlich auf Knopfdruck in eine Art Kapelle umwandeln, während der Club hinter den Wänden verschwindet.
Als Gisborne also wieder einmal eine Razzia durchführt, findet er nur diese Kapelle, während die Protagonisten des Gambling-Clubs (um weitere Verwirrung zu stiften) verkleidet und predigend gegen die Sünde "Alkohol" predigen - Ergebnis ist "Mr. Booze".

Die Version, die auf "Sinatra in Hollywood" zu hören ist, ist übrigens nicht die im Film verwendete Version sondern vielmehr die kommerzielle Studioversion.
Dass man sie nicht auf die Box genommen hat, liegt wohl hauptsächlich daran, dass die Nummer immer wieder kurz durch ein Gespräch von Peter Falk und nem anderen unterbrochen wird.

Jedenfalls ein großartiges Stück Musik, auch wenn Sinatra wirklich nur "Statist" ist, gespickt mit vielen witzigen Klischees und jeder Menge Schmiss.



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen