Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE SONGS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

06.11.2005 09:25
That Old Black Magic Zitat · antworten

Guten Tag!

Es ist geradezu typisch für Sinatra, dass er einen Qualitäts-Song im Laufe der Jahrzehnte mehrfach aufgenommen hat. Ob er damit immer recht gehandelt hat, wird Gegenstand einer später zu führenden Debatte sein... - Im Falle unseres jüngsten Diskussionsthemas gibt es drei Studio-Aufnahmen für Schallplatte, eingespielt für die drei wichtigsten Plattenfirmen, für die Sinatra gewirkt hat – nun denn, unser Thema sei hiermit verraten: That Old Black Magic.

Erstmals von Sinatra für Schallplatte aufgenommen wurde das Lied für Columbia Records, nämlich am 10. März 1946 in Hollywood. Das Arrangement der Nummer stammt – fast ist man versucht zu sagen: naturgemäß – von Axel Stordahl. Diese Version wurde seinerzeit auf dem 78“-Album „Songs By Sinatra Vol. 1“ veröffentlicht, heute finden Sie sie auf der 12-CD-Box „The Columbia Years 1943-1952 The Complete Recordings“ und dem 4-CD-Set „The Best Of The Columbia Years“. Aus dieser Zeit mag es auch die eine oder andere Radio-Aufnahme geben, welche auf verschiedenen CDs aus dem unüberschaubaren Wust von Billig-Samplern im Umlauf ist. 1951 sang Sinatra das Lied auch in dem Film „Meet Danny Wilson“, diese Aufnahme kann auf der Box-Set „Sinatra In Hollywood“ nachgehört werden. Am 21. März 1961 entstand in Hollywood die nächste Aufnahme, diesmal für das Label Capitol. Das Arrangement dieser Nummer stammt von Heinie Beau, veröffentlicht wurde diese Fassung auf dem Album „Come Swing With Me“. Die nächste Aufnahme des Titels stammt aus der Post-Retirement-Phase, eingespielt am 12. März des Jahres 1975 in einem Arrangement von Don Costa. Diese Version bleibt bis heute unveröffentlicht, ebenso die beiden anderen Songs, die Sinatra an diesem Tag aufgenommen hat, nämlich „Oh Babe What Would You Say“ sowie eine weitere Version von „You Are The Sunshine Of My Life“. Die Masterbänder dieser drei Aufnahmen sollen angeblich verschollen bzw. zerstört sein, sodass vermutlich außer den damals beteiligten Musikern und Technikern noch niemand je diese Songs zu Gehör bekommen hat.

Geschrieben wurde „That Old Black Magic“ von Harold Arlen und Johnny Mercer für den 1942 uraufgeführten Film „Star Spangled Rhythm“ und seither darf die Nummer zu den Klassikern des Great American Songbook gezählt werden – auch von diesem Titel gibt es eine Vielzahl von Aufnahmen, die von anderen Interpreten gemacht wurden, so etwa – um nur einige Beispiele zu nennen – von Sammy Davis jr., Judy Garland, Marilyn Monroe, Johnny Mathis, Holly Cole, Tom Jones, Ella Fitzgerald, Miles Davis und Dave Brubeck.

Sie sehen also, es gibt einige durchaus unterschiedliche Sinatra-Aufnahmen von „That Old Black Magic“, die eine oder andere haben Sie sicherlich in Ihrer Sammlung. Ich denke also, hier haben wir erneut ein Thema, das genügend Stoff für eine ausführliche und gegensätzliche Diskussion liefert, nun liegt es freilich an Ihnen, mit Ihren Beiträgen zu einem interessanten und vielschichtigen Diskussionsverlauf beizutragen. Wie immer, so auch im Falle dieses Themas erhoffe ich mir eine zahlreiche Beteiligung von Ihrer Seite.

Sollte in meiner Aufstellung womöglich eine weitere offiziell veröffentlichte Version fehlen, ersuche ich Sie dieselbe in Ihrem Beitrag zum Thema nachzutragen.

Wie üblich, liefere ich Ihnen an dieser Stelle den zugehörenden Songtext:

That old black magic has me in its spell,
that old black magic that you weave so well.
Those icy fingers up and down my spine,
That same old witchcraft when your eyes meet mine.
The same old tingle that I feel inside,
and then that elevator starts its ride,
And down and down I go, round and round I go,
like a leaf that's caught in the tide.
I should stay away, but what can I do?
I hear your name and I'm aflame,
Aflame with such a burning desire
that only your kiss can put out the fire.
For you're the lover I have waited for,
the mate that fate had me created for.
And every time your lips meet mine,
darling, down and down I go, round and round I go,
In a spin, loving the spin I'm in,
under that old black magic called love.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

23.11.2010 19:01
#2 RE: That Old Black Magic Zitat · antworten

Guten Tag!

Oh meine sehr verehrten Damen und Herren: Ganze funf Jahre (in Worten: 5) sind vergangen, seit ich Ihnen dieses Thema einst anheimgestellt habe. Wie Sie freilich selbst ganz leicht mit freyem Auge zu erkennen vermögen, gibt es bislang keinerlei Stellungnahmen - was naturgemäß vor allem bei einem so ersprießlichen Thema wie diesem fast schon als [...&%$=&] bezeichnet werden kann.

Daher, werthes Publicum, habe ich beschlossen, dies Thema aus der Versenkung emporzuhieven und es erneut zur Diskussion zu stellen - verbunden mit der Hoffnung, diesmal mehr Resonanz hervorzurufen. Als dann, meine verehrten Leser und Leserinnen, beschränken Sie sich nicht auf die Lektüre, sondern werden Sie selbst aktiv. Je besser desto eher - Bahn frey!

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

14.02.2011 19:12
#3 RE: That Old Black Magic Zitat · antworten

Guten Tag!

Meine Damen und Herren, ich darf Sie bitten, sich bei der Abfassung Ihrer Kommentare zu gegenständlichem Thema zu sputen - auf dass nicht weitere fünf Jahre vergehen, ohne dass die Diskussion einen ersprießlichen Verlauf nimmt. Ganz in diesem Sinne sind Sie also allesamt angehalten, in emsige Tätigkeit zu verfallen - dies am besten freilich sofort.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

23.02.2011 14:32
#4 RE: That Old Black Magic Zitat · antworten

Guten Tag!

Anhand gegenständlichen Themas kann fast eine unheilvolle Tendenz ausgemacht werden, jene
nämlich, dass sich niemand so recht dafür erwärmen mag, den Füller ins Tintenfaß zu tauchen.
Dies ist freilich angesichts dieses Liedes ganz besonders betrüblich und unverständlich.
Eigentlich könnte man diesen unglaublichen Sachverhalt fast schon als Beleidigung des Andenkens
des anno Neunzehnhundertundachtundneunzig verblichenen Sängers auffassen.

Meine sehr verehrten Damen und Herren: In der Tat, in der Tat - Ihr unwilliges Verhalten,
der halsstarrige Unwirsch, mit welchem Sie bislang beharrlich versucht haben, dem Thema
auszuweichen, gereicht Ihnen keineswegs zur Ehre. Dies mit aller Deutlichkeit festzuhalten
gebietet mir mein Amt als Prinzipal der EOTC-Seiten sowie meine Sonderstellung als Souverän
des mit Abstand erquickenden Sinatra-Forums im gesamten Hinternetz. Der Barde selbst hätte
nur wenig Freude an Ihnen, das freilich ist gewiss. In diesem Sinne - reißen Sie sich am Riemen,
erheben Sie sich aus Ihrem bequemen Faulbett und schreiten Sie endlich zur Tat.

Erweisen Sie dem Verblichenen die ihm zukommenden Ehren. Sie danken es dem Barden
ausgesprochen schlecht, wenn Sie sich über seine so reichhaltige musikalische
Hinterlassenschaft starrsinnig ausschweigen.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen