Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 391 mal aufgerufen
 TV- UND RADIO-TIPPS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

21.04.2006 18:11
TV-Tipp: Monsieur Nicholson in seiner Glanzrolle - - - ! Zitat · antworten

Guten Tag!

Ganz kurzfristig anberaumen muss ich diesen neuesten TV-Tipp für die Freunde des anspruchsvollen Films unter Ihnen – leider wurde ich erst recht spät der Ausstrahlung des Streifens gewahr. Dennoch hoffe ich, dass einige unter Ihnen, werthes Publicum, diese Ankündigung noch zur rechten Zeit zu lesen die Gelegenheit haben werden.

Freytag, einundzwanzigster Avril Zwotausenduhrsechs
3SAT
Zwoundzwanzig Uhr Zwanzig
Einer flog über das Kuckucksnest
(USA Neunzehnuhrfunfundsiebenzig)

Unter der Regie von Milos Forman erleben wir einen ohne Übertreibung grandiosen Jack Nicholson als Kleinkriminellen, der sich als Simulant in eine psychiatrische Klinik einweisen läßt, um einer Haftstrafe zu entgehen. Als er gegen die dorten herrschenden Mißstände (verkörpert vor allem durch die in diktatorischer Willkür verfahrende Oberschwester) aufbegehrt, wird er zwischen den Mühlsteinen eines unbarmherzigen Systems zermalmt.

Der hochdramatische Film entstand unter Mitwirkung einer ganzen Riege wirklicher Patienten und konnte insgesamt funf Oscars einheimsen. Seien Sie zu diesem Termin in unmittelbarer Nähe Ihres (betriebsbereiten) Televisionsgerätes oder aber bemühen Sie ein herkömmliches und zuverlässiges Aufnahmesystem. Der Film ist zweifelsohne einer der Meilensteine des amerikanischen Siebziger-Jahre-Kinos – wie immer empfehle ich auch diesmal meinem hochgeschätzten Publicum einen Film, den ich höchstpersönlich über viele Jahre hinweg schon mehrmals auf der Leinwand von Lichtspieltheatern und auch im TV mitzuverfolgen die Gelegenheit hatte und den ich selbstredend seit Jahren als Kauf-VHS-Kassette im Regal thronen habe. Insofern dürfen Sie, wie eigentlich immer, meinem prinzipalen Urteil bedingungslos vertrauen.

***

Ich darf Sie in eigener Sache nochmals und unverbrüchlich darauf hinweisen, dass ich hierorts ausschießlich Filmwerke anempfehle, welche sich auch in meiner gigantischen Film-Sammlung befinden und welche mir (zumindest in den allerhäufigsten Fällen) auch als Kauf-Video vorliegen – daran allein schon dürfen und können Sie ermessen, welchen hochgradig künstlerischen Wert ein hierorts empfohlener Streifen hat. Potz Tausend, ja glauben Sie denn etwa, ich würde mein Geldsäckel für irgendeinen Mist auftun????

Lehnen Sie sich also in Ihr Fernsehgestühl zurück – ganz eingesponnen in der beruhigenden Gewißheit, ein von mir höchstpersönlich mit dem Prädikat „prinzipiell meysterhaft und hochgradig erquicklich“ versehenen Film genießen zu dürfen. - - - Schon lange hegte ich den Plan, eine eigene Rubrik mit Filmempfehlungen einzurichten, war jedoch etwas im Zwiespalt, ob solcherlei Empfehlungen von Seiten des Publicums nicht womöglich gar als dreiste Bevormundung angesehen werden könnten – nichts steht mir ferner, werthes Publicum, geschätzte Besucher meiner elektronischen Informationseinrichtung! Dies gesagt, befinde ich mich itzo mit mir und meinem Gewissen völlig im Reinen. Im Übrigen steht es Ihnen selbstredend frey, auch selbst Programmhinweise beziehungsweise -empfehlungen in das Forum zu stellen. In Hinkunft werde ich mich b-e-m-e-u-h-e-n, meine Hinweise schon einige Tage vor Austrahlung des betreffenden Films zu avisieren – ein Service gerade auch für jenen Teil meines Publicums, welcher diese hochgradig informative Diskussionsplattform nicht tagtäglich frequentiert (tagtäglicher Besuch dieser Einrichung ist nämlich zwar nicht vepflichtend (nebbich) aber unter uns gesprochen dennoch dringend angezeigt).

In der Tat – im Laufe der Zeit wird hier also eine Art Nachschlagewerk für anspruchsvolle Filme entstehen, dergestalt, dass in einigen Jahren vielleicht schon ein nicht unerheblicher Teil der TV-Konsumenten beim Lesen eines Film-Titels unwillkürlich denkt: „Ob sich der Film lohnt? Am Besten geschwind – eins, zwo, drei - bei Prinzipal Schnabl nachlesen!“


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

22.04.2006 09:08
#2 RE: TV-Tipp: Monsieur Nicholson in seiner Glanzrolle - - - ! Zitat · antworten
In Antwort auf:
In der Tat – im Laufe der Zeit wird hier also eine Art Nachschlagewerk für anspruchsvolle Filme entstehen, dergestalt, dass in einigen Jahren vielleicht schon ein nicht unerheblicher Teil der TV-Konsumenten beim Lesen eines Film-Titels unwillkürlich denkt: „Ob sich der Film lohnt? Am Besten geschwind – eins, zwo, drei - bei Prinzipal Schnabl nachlesen!“

Hervorragende Idee!
Würde sich dafür nicht ein spezieller Film-Thread lohnen?


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

22.04.2006 23:21
#3 RE: TV-Tipp: Monsieur Nicholson in seiner Glanzrolle - - - ! Zitat · antworten

Guten Tag!

In der Tat beabsichtige ich, dafür eine gesonderte Rubrik einzurichten, wohin die Filmhinweise dann – sobald der Hinweis nicht mehr aktuell ist – übertragen werden.
Sinnreich erachte ich in Zusammenhang damit das Anführen weiterer den Film betreffender Einzelheiten. (Besetzung, etwaige Auszeichnungen, eventuell ein verkleinertes Abbild des Filmplakates (wobei das Urheberrecht in letzterem Falle wieder einiges an Kopfzerbrechen bereiten dürfte)). In dieser geplanten und in Bälde realisierten Rubrik wird naturgemäß jeder Thread den Namen des betreffenden Films tragen. Da ich davon ausgehe, dass zumindest ein empfehlenswerter Streifen pro Woche im Programmdschungel aufzufinden sein wird, werden in knapp zwo Jahren also sogar im ungünstigsten Falle dennoch an die einhundert Titel in die neu zu schaffende Rubrik Einzug gehalten haben.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

29.05.2006 13:28
#4 RE: TV-Tipp: Monsieur Nicholson in seiner Glanzrolle - - - ! Zitat · antworten
Den Film kenne ich seit Jahren das Ende ist auch sehr absonderlich.

Es hat auch kein normales Holywoodende mit Happy-End und so sondern der freie Wille des einstigen Rebellen wird einfach wegoperiert.
Eine schreckliche Vorstellung.

Der regelmäßige Spammer aus dem Sinatra-Forum hat das bestimmt auch erlitten und wird jetzt von den Leuten da ferngesteurt um hier zu sabotieren

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen