Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.077 mal aufgerufen
 SINATRA – DIES UND DAS
T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

19.02.2006 15:37
Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
Bald erscheint das neue Album von Frank Sinatra Jr.
Auf http://sinatrafamily.com/ kann man sich durch das Intro einen ersten Eindruck gewinnen.

Interessant ist, dass im direkten Anschluss "My Funny Valentine" (1953) von seinem alten Herren folgt.
Der Unterschied ist trotz aller oberflächlicher Ähnlichkeit der beiden Stimmen mit Worten schon nicht mehr zu beschreiben und ich glaube, der Altersunterschied (Sinatra Senior ist auf der Aufnahme Mitte 30, der Junior um die 60) dürfte da kaum eine Rolle spielen.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

20.02.2006 18:09
#2 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

Ein neues Album des Juniors klingt immer nach einer gefährlichen Drohung. Wie gut und richtig, dass so selten eines erscheint! So weit ich mich erinnern kann, war sein letztes Album (As I Remember It betitelt) weitgehend instrumental. Wollen wir hoffen, dass er sich auch beim neuen Werk dieser Tradition annimmt.

Der Klang seiner Stimme hat in der Tat eine gewisse und wie treffend bemerkt wurde, oberflächliche Ähnlichkeit mit der Stimme des Seniors, womit wir aber beim Aufzählen von Gemeinsamkeiten musikalischer Natur bereits am Ende angelangt sind. In allen anderen Bereichen (Phrasierung, Einfühlungsvermögen, Nuancenreichtum etc. ) war, vielmehr ist Sinatra Sr. dem Jr. turmhoch überlegen. In dieser Hinsicht also ist der Apfel denn doch sehr weit vom Stamm gefallen. Allerdings möchte ich ihm zugute halten, dass er, der inzwischen ja auch schon stark bejahrt ist (Jahrgang Neunzehnuhrvierundvierzig immerhin), viel weniger ausgemüdet klingt als der Senior in diesem Alter.

Am ehesten kann Frank jr. noch hinsichtlich Leibesfülle mit seinem Erzeuger mithalten, welche sich inzwischen den Dimensionen Sinatra´scher Leibesfülle etwa Ende der 80er Jahre annähert.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

20.02.2006 19:04
#3 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
Nunja, so wie ich habe läuten hören, waren/sind viele ehemalige Wegbegleiter Sinatra Seniors an diesem Album beteiligt.
Vielleicht also doch nicht ganz uninteressant, auch wenn ich mir einen Kauf drei mal überlegen werde.

Das größte Problem des Juniors dürfte meiner Meinung nach sein, dass er ein Epigone in wahrsten Sinne des Wortes ist.
Schwester Nancy ist bekanntermaßen auch nicht die genialste Vocalistin, sie hat aber wenigstens nie versucht, ihren Vater irgendwie zu imitieren. Der Sohnemann dagegen wirkt wie blasses Abziehbild seines Schlupfhelfers.
Mal ehrlich: Wer versucht, sich in die Tradition des vielleicht größten Vocalisten des 20. Jahrhunderts stellen zu wollen, muss schon mehr vorweisen, als die Tatsache, dass er der Sohn desjenigen ist.
Kein Wunder, dass er bisher mit jedem einzelnen seiner Projekte gescheitert ist.

Bezüglich Leibesfülle und Epigonentum sagen Bilder ja bekanntlich mehr als tausend Worte:


Absolut würdelos!

Genauso bezeichnend wie witzig sind übrigens die Lobpreisungsorgien im Sinatra-Family-Forum.
Es ist allenthalben herrlich, diese hemmungslose Artschkriecherei mit anzusehen und ich kann nur Jeder und Jedem empfehlen, sich dies anzusehen!

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

20.02.2006 23:50
#4 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

Würdelos, absolut würdelos – in der Tat! Man könnte fast schon vermuten, Frank jr. habe sich die Pfunde extra angemästet, um dem Senior in der Statur möglichst zu gleichen und so die Imitation – zumindest äußerlich – halbwegs perfekt zu machen.

Wie übrigens auf der Family-Seite zu lesen war, hatte der Junior in letzter Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, ich denke die meisten von Ihnen werden das wissen – so soll er erst vor kurzem eine Prostatakrebs-Operation hinter sich gebracht haben, nachdem er irgendwann im August des Vorjahres bemerkt hatte, dass ihm das Pissen nur mehr mit einigen Schwierigkeiten von der Hand ging – gottlob ist die Krankheit aber offenbar in sehr frühem Stadium diagnostiziert und behandelt worden, somit sind die Chancen auf eine vollständige Genesung durchaus gegeben, wiewohl man natürlich von den sehr unangenehmen Folgeerscheinungen einer Prostataoperation wohlunterrichtet ist... - kurzum, ein Unterbeweis-Stellen der Manneskraft soll nur mehr sehr schwer möglich sein... aber, wertes Publicum, zu diesem heiklen Thema verweise ich Sie auf einschlägige Fachliteratur.

Ja, das Family-Forum war auch mir zumindest eine Zeit lang eine Stätte regelmäßiger Erheiterung, insbesondere was die Liebdienerei der dorten umtriebigen Mitglieder betrifft. Auch in dieser Hinsicht trifft das Prädikat „würdelos“ mehr als zu. Mir war aber immer unerklärlich, warum die Mitglieder dorten ständig alles kritiklos bejubeln (sogar die grauenvolle Silent-Night-Version, die vor ein, zwei Jahren für einen Weihnachtssampler zusammengebastelt wurde). Meinen sie etwa, wenn sie sich nur gehörig bei Nancy Sinatra einschleimen, wird sie ihnen franko und frey ein paar Exemplare ihrer riesigen Bootleg-Sammlung zukommen lassen???
Haben die denn alle einen Vogel???
In der Tat, das Verhalten dieser Leute hat mich doch gelinde gesagt etwas befremdet, manche haben sich dorten bis zur völligen Selbstaufgabe entwürdigt und erniedrigt. In der Tat: Manche dort suhlen sich geradezu in der selbstwählten Erniedrigung wahrlich sehr suspekt... Natürlich wirkt das auf unsereins, die wir gottlob noch klaren Verstandes sind, äußerst amüsant, auf mich persönlich darüberhinaus regelrecht bizarr und in jedem Fall nicht ganz frei von pathologischen Verhaltensmustern – dennoch dürfen wir dabei nicht den tragischen Aspekt aus den Augen verlieren. Und es ist nunmal in der Tat tragisch, wie leichtfertig manche Sinatra-Anhänger ihre Menschenwürde auf dem Altar der Anbetung opfern bzw. ganz profan gesprochen, Arschkriecherei um die Wette betreiben. Mir ist ein solches Verhalten in der Tat völlig unerklärlich....


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

27.02.2006 15:09
#5 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
Hier ist übrigens die Trackliste des Albums, frisch aus dem Family-Forum:

That Face
The Masquerade Is Over
Feeling Good
I Was A Fool
Spice
Girl Talk
Cry Me A River
What A Difference A Day Makes
You'll Never Know
Softly, As In A Morning Sunrise
Trouble With Hello Is Goodbye
Walkin' Happy
The People You Never Get To Love

Ganz nette Liste, wenn Ihr mich fragt.
"Spice" hat Frankie übrigens selbst geschrieben (offiziell).

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

20.03.2006 14:44
#6 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
Kleine Info: Die Veröffentlichung des neuen Albums wurde nunmehr auf den 6. April verschoben, laut Nancy "weil es kein Cover gibt" - Oh Mann, wenn es um vorgeschobene Gründe geht, macht ihr echt niemand was vor.

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

01.04.2006 07:59
#7 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
Pff...nun ist die Veröffentlichung auf den Juni (aber noch diesen Jahres) festgelegt - danke Nancy, das ist auch eine Möglichkeit für mich, die Zahl meiner Beiträge zu steigern

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

01.04.2006 22:54
#8 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

An sich ist diese Entwicklung nur erfreulich zu nennen. Dessen ungeachtet befürchte ich jedoch, dass das Opus früher oder später doch erscheinen wird – wenngleich es dazu bestimmt ist, gleich seinen Vorgängern unweigerlich zum Ladenhüter zu werden. Möglicherweise hängen die ständigen Verzögerungen und Verschiebungen auch mit dem Gesundheitszustand (s.o.) des Interpreten zusammen.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

28.04.2006 19:13
#9 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Aha!
Amazon.de listet das Ding bereits, mit dem 5. Juni als Erscheinungsdatum...

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0...6503576-7406627


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

28.04.2006 23:44
#10 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

Herzlichen Dank für die Information. Ob das nun eine gute oder eine schlechte Neuigkeit ist, darüber bitte ich das werthe Publicum selbst für sich als Einzelpersonen zu entscheiden. Mir persönlich will jedenfalls eher scheinen, als seien die Alben des Juniors so notwendig wie ein Kropf. Damit will ich aber nicht gesagt haben, dass es nicht weltweit zehn bis zwanzig Personen gibt, die tatsächlich Wert darauf legen, dass Tonträger von Sinatra jr. entstehen und auch in den Vertrieb gebracht werden. Ich für mein Teil möchte sie eigentlich nicht einmal geschenkt haben, ebenso wenig wie die jüngst erschienene und in einem anderen Thread thematisierte CD dieses Herrn Steve Tyrell, der in der Tat eine Art musikalischer Wiederholungstäter zu sein scheint, wie eine kurze Umschau auf amazon ergeben hat.

Gestatten Sie, verehrte Leserin, geschätzter Leser, ihrem Prinzipal eine persönliche Anmerkung: Es erfüllt mich mit blankem Entsetzen gepaart mit einem gut Teil Ekel zu sehen, dass die Machwerke jener Herren zur Auslieferung bereitstehen, während Original-Alben von Sinatra aus dem Vertriebsprogramm gestrichen werden.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

12.05.2006 00:22
#11 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Das Cover sieht folgendermaßen aus:

Bewusst modern wollte man sich geben, auch wenn ich nicht glaube dass der Titel "That Face!" sonderlich klug gewählt ist.
Aber sehe man sich einmal den Junior auf dem Cover an: Die Ähnlichkeit mit seinem alten Herren ist zumindest auf den ersten und zweiten Blick geradezu gespanstisch.


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

12.05.2006 14:11
#12 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

In der Tat gespenstisch. Ansonsten: Ein Produkt, dass in plakativer Weise mit der Abbildung eines ansehnlichen Frauenzimmers wirbt, ist nur allzu oft von minderer Qualität. Womöglich ist das Cover am Ende noch das Erquickendste an der ganzen Produktion. Außen hui und innen pfui? Machen Sie sich selbst ein Bild, verehrte Leserin, geschätzter Leser.



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

25.07.2006 05:07
#13 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Apropos Epigonentum.
An welches Originalcover eines Sinatra Concept-Album erinnert euch das folgende Cover der Jr.-Platte "It's Alright"?
Ihr werdet zwar zwei Sekunden brauchen um dahinter zu steigen, aber es lohnt sich.

Kennt Ihr dieses Gefühl, wo man für andere Leute vor Scham förmlich im Boden versinken möchte, obwohl man damit nichts zu tun hat?



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

25.07.2006 12:38
#14 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

loooooooool.

Was für ein alberner Hampelmann!

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

25.07.2006 22:39
#15 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

Dies Cover sehe ich zum ersten Mal – unglaublich, das ist ja ein wirklich enorm schamloses
Plagiat – so offensichtlich, dass sich bei mir bereits nach ca. eineinhalb Secunden die richtige Assoziation einstellte. Oja, oben erwähntes Gefühl der Peinlichkeit ist mir nur allzu gut bekannt, es beschleicht mich um so stärker, je weniger die blamabel handelnde Person selbst von der Peinlichkeit der Situation bemerken will. Es handelt sich dabei um ein geradewegs hundsföttisches Gefühl allgemeiner Hülflosigkeit... schlimmer noch und tiefergehender, als wenn man selbst der Blamierte wäre.



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

09.08.2006 00:12
#16 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
Hier eine unglaubliche Geschichte aus der englischsprachigen Wikipedia:

On June 12, 2006, Sinatra was scheduled to appear as a guest on the Howard Stern Show, but walked out moments before the interview took place, because he refused to sign a mandatory guest release. Eye witnesses, including the show's producer, Gary Dell'Abate, claimed Sinatra was already in a foul mood when he entered the studio offices, which culminated in a fit when Sinatra lashed out and broke a CD and other items against a wall. Sinatra's publicist then asked Dell'Abate to remove an article from the release which demanded the guest have their person searched; Dell'Abate tried to oblige, but Sinatra was already gone by the time he returned to the guest waiting room. Howard Stern, upon hearing this news, asked: "Doesn't he know he's Frank Sinatra, JUNIOR?"

Unwahrscheinlich.
Ein Epigone, Versager, wichtigtuerischer Hitzkopf.
Er scheint sich ja wirklich für seinen Vater zu halten, wie nicht nur das Plattencover oben zeigt - am Ende ist er vielleicht sogar geisteskrank und persönlickeitsgestört und greint den ganzen Tag, dass er es nicht ist, der am 12. Dezembre 1915 das Licht der Welt erblickt hat?
Dieser Mann hat bei seinem Vater bestimmt viele Tränen verursacht, wenn er nicht sogar der Auslöser für Sinatras zunehmende Depressionen Ende der 80er Jahre war.
Juniors Einstieg als Conductor bei Seniors Auftritten fand ja auch zu genau der Zeit statt, als der alte Mann plötzlich auf die Psychopharmaka angewiesen war, die höchstwahrscheinlich auch seine zunehmende "geistige Abwesenheit" in den späten 80ern und vor allem 90ern verursacht haben.
Das sind bestimmt alles keine Zufälle.

Umso schöner, dass sein aktuelles Album wieder mal so unglaublich gefloppt ist.


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

09.08.2006 18:14
#17 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

In der Tat: Sinatra Junior ist meiner Ansicht nach ein minderer Epigone, welcher in die Schuhe seines Altvorderen geschlüpft ist – diese Schuhe erwiesen sich naturgemäß als viel zu groß, somit strauchelt der Junior natürlich ständig. Außerdem hat er noch nie im Leben die Sonne gesehen, weil er ständig im Schatten des Seniors gestanden hat. Darüberhinaus hat sich Sinatra Junior vor wenigen Monaten einer Prostata-Operation unterzogen. Die möglichen Folgen eines derartigen Eingriffes sind bekannt (und wurden in einem älteren Beitrag zum Thread dargestellt). Das alles löst vermutlich einige psychische Beklemmung aus, welche sich dann zuweilen in Aktionen wie der oben geschilderten zu entladen pflegt.

Lassen Sie mich noch folgendes anmerken: Der Junior war offenbar zu Lebzeiten des Alten nur ein willenloses Anhängsel – folgende Geschichte soll das illustrieren – Ich habe sie vor rund zehn Jahren bei einem Arztbesuch im dortigen Wartezimmer in einer der in dieser Lokalität aufliegenden bunten Gazetten gelesen, sie ist mir recht gut im Gedächtnis geblieben:

Sinatra Junior beabsichtigte der Zeitschrift zufolge, damals eine gewisse Heidi Fleiss zu ehelichen, eine Dame von höchst zweifelhaftem Leumund, welche später, wie ich mich zu erinnern glaube, wegen gewerbsmäßiger Kuppelei einige Zeit gesiebte Luft zu atmen gezwungen war. Der alte Sinatra soll über die Heiratsabsichten seines Filius wenig erbaut gewesen sein und gebrüllt haben: „Mit SOOOOOOO einer hat man höchstens seinen Spaß, aber soooooooooooooo eine heiiiiiiiiiiiiiratet man nicht!!!“

Aus der Vermählung wurde dann tatsächlich nichts, vermutlich ist der Junior im Hinblick auf das nicht ganz unbeträchtliche Erbe zu Kreuze gekrochen.

Sinatras Depressionen im Alter teils auf den Junior zurückzuführen, mag gewagt erscheinen – möglicherweise dennoch nicht ganz von der Hand zu verweisen. Vielleicht gibt es da ein gewisses Teilverschulden. Er hat den Junior bekanntlich zum Orchesterleiter gemacht, vermutlich damit er nicht auf Stütze angewiesen war. Mich dünkt, Sinatra Juniors Funktion war die eines Ministers ohne Portefeuille. Ich persönlich führe Sinatras Depressionen eher auf seine im Alter immer mehr versagenden künstlerischen Fähigkeiten zurück, an diesem Verlust muss der greise Barde entsetzlich gelitten haben – wie auch immer: Sofern es tatsächlich Medikamente und nicht Demenz-Schübe waren, welche seine (Bühnen-)Aussetzer bedingten, so hätte er umso mehr und auf jeden Fall seinen Beruf nicht länger ausüben dürfen; ein Zahnarzt mit Zitterlähmung würde seinem Beruf ja schließlich auch nicht mehr nachgehen.

Dass des Juniors neue CD entsetzlich gefloppt ist, kann ich mir sehr gut denken. Nur gut, dass Sinatra Junior nicht von seiner Musik leben muss, er käme wahrscheinlich kaum auf drei Mahlzeiten am Tag. Dieser mindere Epigone, der sich nicht entblödet, das Andenken des größten Entertainers des Zwanzigsten Jahrhunderts zu schänden, indem er ihn täppisch nachäfft! Jedem anderen viertklassigen Imitator wäre das ja noch zu verzeihen, aber doch nicht dem leiblichen Sohn!!! Werthes Publicum, sehen Sie mir meine emotionale Aufgewühltheit nach, in gegenständlichem Falle ist sie wohl nur zu verständlich.

Gibt es eigentlich einen schönen und hoffentlich lustigen Thread zu seinem Album im Family-Forum? Sicherlich ist derselbe fernab aller Realität und gerade deshalb durchaus erheiternd. Wer postet einen Direkt-Link, damit ich dorten nicht eigens herumsuchen muss?


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"



T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

09.08.2006 19:35
#18 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten
It's Alright (Das mit dem Epigonen-Cover)
That Face (Das Neue)

Der Forumsteil mit Juniors Platten ist ja nicht sonderlich groß, da findest du alles schnell.
Bezeichnend ist übrigens, dass man in ersterem Thread das Cover gar nicht gepostet hat, so dass man sich wohl erst nach dem Kauf tot lachen soll.

Übrigens ein großartiger Post und diese Geschichte erst mit der Frau Fleiss


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

22.08.2006 19:19
#19 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Sag mal Holger.
Warum hast du es so auf Junior abgesehen?
Habe sein neues gekauft und es ist neutral bis ganz nett.
Aber ein Epigone ist er doch nicht.

Und woran soll mich dies Cover da erinnern?

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

23.08.2006 22:31
#20 RE: Frank Sinatra Jr. Zitat · antworten

Guten Tag!

Für das Cover genannten Sinatra-Junior-Albums stand eindeutig das Cover von „Nice´N´Easy“ Pate. Sogar hier kupferte er in peinlichster Weise ab.

Sag an, Bruno: Hättest du dir das neue Album des Juniors gekauft, wenn er nicht der Sohn des Seniors wäre? Die paar Stück, die über den Ladentisch gegangen sind, verdankt Junior einzig der Tatsache, dass er einen berühmten Namen trägt – musikalisch ist er eine Doppel-Null, ein lächerlicher Popanz und bemitleidenswerter Nachahmer (und ein mittelmäßiger Nachahmer überdies, ja ein ausgesprochen mittelmäßiger). Wäre er nicht Sinatra Junior, er hätte nie auch nur das Foyer der Capitol-Studios betreten dürfen. Ein von ihm bei einer Platten-Firma eingereichtes Demo hätte man ihm zweifelsohne an den Kopf geworfen. Er ist ein billiger Karaoke-Clown mit bekanntem Namen, nichts weiter. Ein Scharlatan, ein... - Aber ich darf mich nicht weiter aufregen, mein Hirndruck ist ohnedies gefährlich hoch....

Persönlich habe ich natürlich gar nichts gegen den Junior, im Gegenteil – er ist ja ein armer Teufel, der sich noch als Über-funfzig-jähriger vom Senior die Heirat mit Heidi Fleiss hat verbieten lassen und somit eigentlich unser aller Mitleid verdient. Soviel zu Rückgrat und Würde. Ein Weich-Ei mit einem Rückgrat aus Pudding und ohne Mark in den Knochen. Werthes Publicum, verzeihen Sie, wenn ich erneut in Erregung gerate...

Sinatra wollte ihn damals mit seiner Ablehnung der Hochzeit wahrscheinlich nur auf die Probe stellen. Wäre der Junior fest geblieben und zu seinem Vorhaben gestanden, der alte Sinatra hätte ihn umarmt und gesagt: „Endlich bist du ein wahrer Sinatra geworden, der seine Pläne auch gegen den Widerstand anderer durchsetzt, ich bin stolz auf dich, mein einziger und lieber, lieber Sohn.“ So aber hat Junior auch hier kläglich versagt und dem alten Sinatra damit das Herz gebrochen. Dieser musste endgültig erkennen, dass sein Sohn ein schwacher Mensch ohne Rückgrat war.

Das hat Sinatras Auflösung sicherlich nur begünstigt und beschleunigt.



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen