Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
 ENTERTAINMENT TRADITIONELLEN GEPRÄGES
T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

25.01.2006 22:13
Heißer TV-Tipp! - Michael Bublé Live Zitat · antworten
Meine lieben Freunde, es ist mir eine ganz besondere Freude Ihnen (und besonders diejenigen, die kein DVD-Abspielgerät besitzen) mitteilen zu können, dass das Michael Bublé TV-Special "Caught In The Act", welches im Dezember auf DVD erschien, in der Nacht vom 29. auf den 30. Januar auf Sat.1 ausgestrahlt wird.
Um 0.25. geht es los!

Da ist natürlich Pflicht, sich vor den Fernseher zu setzen, oder das Ganze zumiondest aufzunehmen, diese Show ist nämlich wirklich, wirklich gelungen!

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

26.01.2006 22:55
#2 RE: Heißer TV-Tipp! Zitat · antworten

Guten Tag!

Vielen Dank für diesen Hinweis – ich werde meinen zwar hochbetagten, aber dennoch tadellos funktionierenden VCR zweckentsprechend zu programmieren wissen. Tatsächlich sehe ich diesem Konzertmitschnitt mit einiger Vorfreude und Erwartung entgegen. VCR, der du noch aus einer Zeit stammst, in welcher elektronische Geräte nicht dazu gebaut wurden, nach einem Jahr bereits den Geist aufzugeben, du getreuer Wegbegleiter, den ich niemals gegen einen DVD-Rekorder eintauschen möchten würde (nicht geschenkt!!!) – sei mir mit all deinen vielfältigen Funktionen an diesem Tage zu Diensten!


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Siegfried Sodbrenner ( Gast )
Beiträge:

26.01.2006 23:23
#3 RE: Heißer TV-Tipp! Zitat · antworten

Da werde ich allerdings auch ein frisches Band in meinem Videorekorder einlegen und hoffen dass alles gutgeht. Nicht so wie letztes Mal als ich Johann B Kerner aufnehmen wollte und hinterher war auf diesem besagten Band nichts respektive nur ein Werbeblock, dann ein kurzer Film-auschnitt dann wieder ein Werbeblock. Und das war ` s. Und ich konnte in die Röhre schauen! Dieses Konzertum allerdings darf ich mir nicht entgehen lassen diesmal dürfen wir eben nichts dem Zufall überlassen.

Herr Bode, ich danke ihnen für den wertvollen Hinweis. Man vergisst so leicht in das Tv-Heft zu sehen.

Freundliche Grüsse

Siegfried Sodbrenner

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

02.02.2006 22:42
#4 RE: Heißer TV-Tipp! Zitat · antworten

Guten Tag!

Von all den jungen Spunden, welche sich derzeit auf der Schiene “amerikanisches Entertainment mit Nostalgie-Bonus” tummeln, bringe ich MB noch das größte Interesse entgegen, freilich allerdings ohne nun wirklich ultimative Begeisterung zu empfinden. Nach Ansehen des Konzerts bestätigte sich die an sich onkelhaft wohlwollende Meinung, die ich mir anhand seiner ersten Studio-CD gebildet habe, wenngleich ich auch mitunter Anlass zu persönlicher Kritik gefunden habe. Vor allem seine Begleitband bediente sich leider sehr glatter, ultrakommerzieller Arrangements, die mir als Jazzfreund manchmal dann doch zu sehr in Richtung seichter Elevator-Sound gingen. Stimmlich kann man Bublé dagegen kaum etwas vorwerfen, so unterschiedlich die Herkunft der Songs auch ist (eine querbeete, manchmal auf mich willkürlich wirkende Mischung aus Jazz, Standards, Pop- und Latin-Songs), er schlägt sich in allen Stilen wacker. Allerdings gibt es von jedem dieser Klassiker Versionen von anderen Künstlern, die dann doch weiter vorne liegen. Wer Songs bringt, die von Leuten wie Ray Charles, Sinatra, Elvis Presley, Queen etcetera groß gemacht wurden, legt sich die Latte von vorneherein sehr hoch, vielleicht zu hoch. Somit ist Bublé vor allem zu danken, dass er diese teils sehr betagten Songs einer jüngeren Generation nahezubringen weiß, welche die Songs vermutlich NICHT kennt.

In Summe hat diese Sendung einen recht positiven Eindruck hinterlassen, wenngleich man als alter Sack sehr in Versuchung gerät, zu sagen “alles recht und schön, aber die Originale, ja die sind eben doch ungleich besser”. Aber sicherlich gelingt es einem sympathischen Honigkuchenpferdchen mit jungenhafter Ausstrahlung viel eher, ein JUNGES Publicum für gehobeneres Entertainment zu interessieren, als die in den Augen der Jugend doch eher großväterlich wirkenden Originale, die zum Teil schon seit Jahrzehnten tief unter der Erde liegen. Auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich diesen Konzertmitschnitt in etwa mit 5,5 beurteilen, da mir das ganze nicht jazzig genug, eher zu poppig ausgefallen ist. Vor allem die Schnulze, die im Duett mit Frau Laura Pausini dargeboten wurde, war für mich schon jenseits der Schmerzgrenze, die zwei Calypso-mäßigen Songs fast schon Silvester-Stadl-verdächtig.

Frage: Waren die 14 Songs das komplette Programm der DVD? Wer kann hier eine genaue Trackliste der Fernseh-Sendung hereinstellen?


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen