Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 252 mal aufgerufen
 ENTERTAINMENT TRADITIONELLEN GEPRÄGES
aleksej schicke ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2006 22:03
Liza in München Zitat · antworten
Hallo,

Also ich kam um 19:30 mit gespannter Erwartung zum Konzert.In der Phillarmonie sah ich im Vorraum Otto Retzer(Regisseur von "Ein Schloss am Wörthersee") und die beiden Kessler-Zwillinge.Dann so um 10 Minuten vor acht ging ich in die Konzerthalle,dort sah ich auch Flound grüßten uns kurz.Er war ziemlich beschäftigt.Ich hatte ein sehr guten Platz,denn ich saß in der ersten Reihe und Liza war nur zwei Meter von mir entfernt.Mit leichter Verspätung um 20:15 fing das mit Spannung erwartete Konzert an.Bill Lavorgna sagte "Okay let´s go" und Liza kam auf die Bühne.

Sie sah toll aus und bekamm viel Applaus.Es ging los mit "I can see clearly now/I can see",also ich dachte,das vielleicht die Stimme am Anfang etwas holprig klingen würde,aber natürlich hatte ich Unrecht.Liza hatte am Anfang eine volle Stimme und gab mehr als 100%,diese Fassung ist die beste die ich kenne.
Im Anschluss danach ein Lied fürs Publikum "Old friends" mit dezenten aber ausdrucksstarken Tanzeinlagen,war sehr übberascht von ihrer Stimme ich kenne nur ihre Verfassung aus dem "Liza is back" Album von 2002 zwischen dem Album und den Auftritt in München liegen Welten.Als Liza diesen Song beendet hat fielen ihr ihre künstlichern Wimpern runter,darauhin sagte sie "Well when one fall they all fall"dann nahm sie sich ein Handtuch und wischte sie sich weg.Dies zeigt,dass Liza keine arrogante Diva ist.Im Anschluss danach kam das Medley "My ship/The man I love" wunderbar,denn dieses Lied fing nur mit Gittare an und steigerte sich dramatisch bei "The Man I love" und Liza zog alle schauspielerischen Register.

Ich dachte,dass sei nicht mehr zusteigern,doch ich sollte mich wieder täuschen,denn sie sang "Come in from the rain".In der Einleitung sagte Sie;"This is a wish from my two friends in Munich.I haven´t don this song since 23 years.Tonight I will it for you".Es folgte woll einer der besten Intepretationen vom diesem Lied.Auch wieder mit einem Gittarnintro und Liza in der Mitte der Bühne im roten Scheinwerferlicht und am Endes des Songs ohne Band nochmal den Refrain "Come in from the rain".Ich war danach sprachlos sowas hatte ich im ganzen Leben noch nicht gesehen.Einfach umfassbar schön fast kaum zu beschreiben.
Das Konzert blieb auf diesem hohen Level mit "So What" einem Lied aus Cabaret auch mit hier zeigte Liza ihre ganze schauspielerische Kunst.In der Mitte des ersten Teils rief eine Dame "I love you liza" und Liza sagte; "I love you too with all my heart".Sie sagte auch;"I´m so excited It was a long time".Liza war sichtlich bewegt vom Konzert,denn sie verneigte sich mehrmals.
Es ging weiter mit der schönen Ballade "London Town"einer der Lieblingslieder von Liza,dieses Lied hat Liza erst kürzlich ins Programm genommen auch ein wunderschönes Lied.Am Ende des ersten Teils sang Sie "What did I have" aus dem Film "On clear day you can see foerver"vom ihrem Vater Vincente Minnelli.Sie begann das Lied langsam und steigerte es am Ende dramatisch und meisterte dieses schwierig zu singende Lied problemlos.

Das war auch gleichzeitig das lezte Lied im ersten Teil.Ich musste kurz raus mich etwas beruhigen.Ich sprach mit einem anderen Fan derselber wie betäubt war genauso wie ich und machte Werbung (sorry nicht für dem OME sondern für Flos Forum).
Nach 20 Minuten gings schon wieder weiter mit "Alexanders Ragtime Band",dabei sang Liza die ersten beiden Zeilen ohne Band und mit einem gedämpften Arrangement,wirklich sehr passend zu Lizas Stimme.Ich dachte,dass die Version von 1987 kaum zu toppen ist,aber die in München schaffte toppt Liza diese Version.
Über das nachfolgende Lied sagte mal Sinatra;"This song should done my every vocalist in the world in any language" natürlich Here´s to the Band.Dief Fassung von ist ohne Klavier am Anfang sondern mit der Band,bei der Zeile "I have such a wonderful career" strahlte Liza.Dieses Lied muss Liza unbendingt auf Platte aufnehmen,weil es ist einfach grandios!!.Bei der Vorstellung ihrer Band nannte Liza ihren Conductor Bill Lavorgna liebevoll "Pappy".
Unter uns Sinatrafans ist es ein bekanntes Lied;"She funny that way"(hat Liza ausgesucht für dem Abend Liza sagte:"And now is a point where I pic a song I like it",dabei übberaschte Sie das Publikum mit einer gefühlvollen Version.Sie steigerte das Konzert nochmal mit dem Swinger "My own best friend",mit strahlenden Gesicht und immernoch viel Ernergie.

Natürlich durfte das Cabaret Medley nicht fehlen,dabei sang sie ein paar Zeilen aus Deutsch und "Maybe this time" sang sie übrigens voll aus.Keine Frage "that´s Lizas song",da kann Frank absolut nicht mithalten.Ich bekamm ein Gänsehaut bei "It´s got to happenend Maybe Maybe this time I´will win".Cabaret darf nie fehlen bei eimem Konzert von Liza und die Version von München ist um Lichtmeilen besser als die in Leipzig.Spätestens da konntem ich und andere nicht mehr sitzen und das Publikum gab ihr 5 Minuten "Standing ovations".Stehend hörte ich "New York New York" ein ganz besonders Erlebins,denn das ist mein Lieblingssong,aber ich hätte nicht gedacht,dass ich dieses Lied nochmal auf eine Bühne von einer Weltklasseperformeren zu hören bekomme.Die ganze Halle bebte bei der Zeile "My s little town blues......".
Liza gab nochmal alles und traf jedem Ton wie ein Basketballspieler den Korb.Ich habe sowas noch nie erlebt,dass in München das Publikum so begeistert war.Es bedurfter mehrfacher Aufforderung von Liza("Please sit down" "Please sit down you can sit on the stage or on the floor I don´t care").Auf meinem Platz sitzend hörte ich "I´ll be seeing",die emotinallste und gefühlvollte Version von ihr die ich kenne.Auch wenn sichlich erschöpt gab Sie noch mal und verzauberte das Pulikum(sie sang A cappela)

Es folgten nicht endendder Applaus auch eine schöne Geste war,dass Liza ihre Band auf die Bühne gebetet hat.Gemeinsam mit ihrer Band verneigte sich vor ihrem Publikum.Danach brauchte ich mindesens 10 bis 15 Minuten bis wieder normal war.Fotos konnte ich keine machen die Saalordner saßen nicht unweit von mir entfernt und hatten schon einige verwarnt.

Um mit einem schönen Satz zu enden " Bellisimo Liza!!!

Dieser Bericht sollte auch dem letzten Zweifler überzeugen,sich morgen ein Ticket zu kaufen und in ein Konzert zu gehen.

Morgen ist Liza in Den Haag Ich drücke die Daumen,dass alles gut geht (toi toi toi)
Ich freue mich schon auf eure anderen Berichte aus Berlin aber vor allem aus Düsseldorf.

Hier noch das Programm von München

1. I Can See Clearly Now/ I Can See It
2. Old Friends
3. My Ship/ The Man I Love
4. Come In From The Rain
5. So What
6. London Town
7. Sailor Boys
8. What Did I Have?
**Intermission**
9. Alexander's Ragtime Band
10. Here's To The Band
11. He's Funny That Way
12. My Own Best Friend
13. Cabaret-Medley: Willkommen, Bienvenue, Welcome/ Mein Herr/ Married/ Money, Money/ Maybe This Time
14. Cabaret
15. New York, New York
16. I'll Be Seeing You


So jetzt braucche ersteinmal ein kühles Bier um mich wieder zu fangen.
Liza you just blow me away

Viele Grüße,
ovm einem immer noch nichthergestellten Alex

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

16.02.2006 22:47
#2 RE: Liza in München Zitat · antworten

Guten Tag!

Ein schöner Bericht – dieses Gastspiel der Diva war sicherlich eines der bedeutendsten Konzertereignisse der Saison. Es freut mich außerordentlich zu hören, dass Liza Minnelli offenbar in sehr guter Form ist. Wir wollen hoffen, dass sie in Bälde Zeit haben wird, dieses Form-Hoch vielleicht auch in ein neues Studio-Album einfließen zu lassen. Zumindest mit einer Live-CD/DVD anläßlich dieser Tournee darf hochwahrscheinlich und hoffentlich gerechnet werden.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen