Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 436 mal aufgerufen
 DIE JAZZ-ABTEILUNG
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

30.11.2005 14:37
Christmas Album von Jane Monheit Zitat · antworten

Guten Tag!

Auch Diana Kralls Sangeskollegin Jane Monheit hat rechtzeitig zum Fest ein Weihnachts-Album herausgebracht – die beiden derzeit vielleicht wohl populärsten Jazz-Sängerinnen rittern nun also zeitgleich mit ganz ähnlichen Produkten um die Gunst des Publicums. Wie man feststellen kann, abgesehen von wenigen Ausnahmen, wenigstens nicht mit denselben Songs. Wie dies Turnier ausgeht, wird man in Kürze den diversen Charts entnehmen dürfen. Nebenbei bemerkt, frage ich mich, wer nun eigentlich die Dame auf dem Cover der Monheit-CD ist. - Ich habe vor nicht allzu langer Zeit im TV ein Interview mit Monheit gesehen – sie hat definitiv nicht die geringste Ähnlichkeit mit unten abgebildeter Dame. Offen gesagt, ich finde das hochgradig befremdlich...

This Christmas/Merry Christmas Darling/The Man With The Bag/Moonlight In Vermont/Sleighride/Have Yourself A Merry Little Christmas/I Love The Winter Weather/I´ve Got My Love To Keep Me Warm/The Christmas Waltz/I Heard The Bells On Christmas Day/Santa Claus Is Coming To Town/My Grown-Up Christmas List/What Are You Doing New Year´s Eve?


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

04.01.2006 00:48
#2 RE: Christmas Album von Jane Monheit Zitat · antworten
Gut - nun ist Weihnachten ja schon wieder vorbei, dennoch möchte ich es mir nicht nehmen lassen, meine Meinung zu diesem Album kund zu tun.
So wissen Sie wenigstens schonmal, was Sie zum nächsten Weihnachtsfest NICHT kaufen sollten.

Mit dem Begriff Jazz assoziiert ja die "Allgemeinheit" eine eher exotische, schwer verständliche Musikrichtung.
Dass dem nicht so ist, wissen wir alle sehr gut, wie ich annehmen kann.
Dieses Album jedoch erfüllt jegliches üble Klischee, das über diese Musikrichtung allenthalben verbreitet wird.
Miss Monheit ergießt sich hier in geradezu peinlichen Pseudo-Improvisationsorgien, für diese krude Rufschädigung einer ganzen Musikrichtung sollte eigentlich die Höchststrafe verhängt werden.
Hinzu kommt übrigens noch diese für mich leicht unangenehme nasale Note in Miss Monheits Stimme...

Nun möchte ich nicht den Eindruck erwecken, ich hätte mir dieses schändliche Stück gekauft - No Sir!
Ausgeliehen - ja, Viva Videothekia!

Insofern ist dieses Album auch eher für Leute gemacht, die endlich mal ein Alibi-Jazzalbum im Regal stehen haben wollen, frei nach dem Motto: "Sieh mal, ich besitze ein Jazz-Album mit allem was dazu gehört!"

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen