Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 298 mal aufgerufen
 DIES UND DAS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

05.08.2012 16:42
Prinzipale Stellungnahme zur Causa Friedrich Zitat · antworten

Guten Tag!

Mit einiger Verspätung möchte ich nun doch nach langem Hin- und Herüberlegen eine prinzipale Stellungnahme zur Causa Friedrich abgeben. Sie, meine hochgeehrten Damen und Herren Besucher dieser Kommunikationseinrichtung haben ein natürliches, will fast sagen: angeborenes Recht darauf, die Meinung Ihres ergebenen Dieners zu erfahren, wenn auch mit Verspätung zu erfahren. Zugegeben, wertes Publicum: Sie mussten lange, lange auf diese meine Stellungnahme warten, fragten sich wohl schon tagtäglich, wann sie denn wohl endlich erfolgen würde. Am heutigen Tage hat Ihr aller Warten ein Ende.

Zur Causa selbst muss ich wohl nicht ins Detail gehen - wer würde die allerbreiteste Wellen und Wogen geschlagen habende Affäre nicht staunenden Auges mitverfolgt haben? Frau Friedrich ist immerhin - man darf das mit Fug und Recht sagen - gewissermaßen deutsches Nationaleigentum und der Stolz einer ganzen Nation. Jeder kennt, jeder liebt Frau Friedrich, insoferne ist der Rummel um die Angelegenheit mehr als verständlich.

Wohlan, meine geschätzen Herrendamen, hier also meine Ansichten zur Causa Friedrich:

Meine hochgeehrten Damen und Herren - ich gesteh´s unumwunden: Meine große, nein: sehr, sehr große Verehrung für Frau Friedrich sowohl als Athletin als auch als Person und Mensch machen es mir schwer, wenn nicht sogar unmöglich, in gegenständlicher Causa objektiv zu sein. Kurz und knappich: Ich kann unmöglich beurteilen ob die Handlungsweise von Frau Friedrich angemessen war - wie gesagt, ich verehre Frau Friedrich zu sehr, um einer Handlung ihrerseits - welcher Art auch immer - ablehnend gegenüber zu stehen.

In der Tat, in der Tat, meine hochgeehrten Damenherren:
Frau Friedrich ist eine Göttin, eine wahre, wahre Göttin!




Die Göttin in photographischer Darstellung neueren Datums

Ich ersuche Sie, mir zu erlauben, die Göttin hierorts dreimalen hochleben zu lassen, ihre sportlichen Leistungen sind bewundernswert, ihr Gebaren und Gehabe zweifelsohne ebenso. Nicht zuletzt will freilich auch die exquisite stoffliche Erscheinung von Frau Friedrich ihre gebührende Erwähnung finden. Kurzum: Frau Friedrich ist eine Göttin, eine Göttin - eine wahre, wahre Göttin, gepriesen sei ihre unvergleichliche Anmut!

Eine besonders eindrucksvolle und großformatige Darstellung der Göttin hier, just hier

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

07.08.2012 14:33
#2 RE: Prinzipale Stellungnahme zur Causa Friedrich Zitat · antworten

Guten Tag!

Hochgeehrtes Publicum, werte Leserin, geschätzter Leser:

Ganz einerlei, wie Frau Friedrich am elften Augusto zu London abschneiden wird, ob sie nun 2,34 Meter überspringt oder bloß 1,65:

Den Göttinnen-Status als solchen kann ihr niemand - ich betone: niemand - streitig machen. Frau Friedrich ist einzigartig göttlich, was nicht zuletzt auch anhand beigefügter photographischer Abbildungen aufs ganz und gar Vorzüglichste unter Beweis gestellt werden kann, unanfechtbar unter Beweis gestellt werden kann. In der Tat: Frau Friedrich ist nicht nur Vorzeige-Athletin und Polizeikommissarin (was allein ihr schon meine tiefste Bewunderung und Verehrung zusicherte) , sondern auch - vielleicht sogar vor allem - eine wahre Göttin!

In der Tat, anno Neunzehnachtvier wurde dem Flecken Nordhausen eine wahrhaft große Tochter geboren, eine Göttin, nicht mehr und nicht weniger.

Hier entlang, meine hochgeehrten Damenherren, hier entlang zu Bildnissen, die Frau Friedrich zeigen - jeder Zoll eine wahre Göttin:

Bildnis Numero uno
Bildnis Numero dos
Bildnis Numero tres

Frau Friedrich, der Stolz einer Nation, sie lebe hoch, hoch, hoch! Hurra! Salut für die Göttin! Hier lang, hier lang zur wundervollen offiziellen Heimseite der Göttin, hier lang!

Hier schlußendlich noch ein weiteres Bildnis, welches zu sagenhaft ist, um es Ihnen, meine sehr verehrten Damen und Herren Betrachterinnen und Betrachter, vorzuenthalten: Hier lang zu einer in der Tat sagenhaft göttlichen photographischen Abbildung der Frau Friedrich - hier lang.

Frau Friedrich - divina assoluta !!!

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

07.08.2012 15:45
#3 RE: Prinzipale Stellungnahme zur Causa Friedrich Zitat · antworten

Guten Tag!

Oh meine sehr verehrten Damenherren, kaum vermag ich meine Begeisterung, meinen emotionalen Überschwang zu bemeistern - es ist auch ganz und gar schon fast zu wahr, um schön zu sein - vor allem natürlich für einen glühenden Verehrer von Frau Friedrich, als welchen ich mich naturgemäß bezeichnen darf, kann und möchte:

Der folgende Link führt auf eine Seite auf der sage und schreibe einhundertundvier (in Worten 104) großteils ausgesprochen großformatige photographische Darstellungen der so sportiven wie anmutigen Polizeikommissarin betrachtet werden können:

zur Photostrecke

Es lebe die Göttin, denn das ist Frau Friedrich, eine Göttin, eine wahre, wahre Göttin - stehenden Fußes mache ich mich jetzt daran, das Bildarchiv zu durchforsten. Eine Exkursioin, welche wohl mehrere Stunden in Anspruch nehmen wird. Oh welch ein Schwelgen! Einzigartig! Frau Friedrich - Divina assoluta!



Frau Friedrich - jeder Zoll eine wahre Göttin!

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen