Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE STUDIO-ALBEN
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

24.11.2005 19:44
Close To You (And More) (Capitol-Album, 1956) Zitat · antworten

Guten Tag!

In einem für Sinatra ungewöhnlichen – vielleicht für manche Hörer auch gewöhnungsbedürftigen – musikalischen Setting präsentiert sich jenes Capitol-Concept-Album, welches ich Ihnen diesmal zur Diskussion anheimstellen möchte: Close To You.

Den musikalischen Hintergrund für Sinatras Balladen-Interpretationen bildet hier nicht ein großes Orchester, sondern das Hollywood String Quartet, bestehend aus Felix Slatkin, Paul Shure, Alvin Dinkin und Eleanor Slatkin, ein kammermusikalisches Streichher-Ensemble, welches auf dem Klassik-Zweig des Labels Capitol bereits einige vielbeachtete Platten veröffentlicht hatte. Für „Close To You“ wurde das Quartett von einer Rhythmus Sektion und Solo-Instrumenten wie Trompete, Flöte, Oboe und Klarinette ergänzt, wodurch insgesamt ein hochinteressanter Sound entsteht, der mehr als einmal auch an manche von Axel Stordahl arrangierte Columbia-Aufnahmen gemahnt.

Das Album wurde in den Monaten März, April und Novembre des Jahres 1956 in Hollywood aufgenommen, die Arrangements stammen einmal mehr von Nelson Riddle. Nicht wenige der hier zu hörenden Songs hatte Sinatra bereits in den Jahren zuvor schon einmal aufgenommen, hier auf diesem Album gelingt es dem Sänger, dessen Phrasierungskunst sich Mitte der 50er Jahre gerade auf dem Höhepunkt befand, manchen der Songs noch einige zusätzliche neue Glanzlichter aufzustecken. Obwohl für manche Hörer sicherlich keine allzu leichte Kost, geriet die im Januar 1957 veröffentlichte Platte zu einem beachtenswerten kommerziellen Erfolg und erreichte Rang Numero Fünf der amerikanischen Billboard-Charts.

Von den ursprünglich fünfzehn aufgenommenen Songs wurden zwölf auf der Original-LP-Ausgabe veröffentlicht, die restlichen drei Titel („If It´s The Last Thing I Do“, „There´s A Flaw In My Flue“ sowie „Wait Till You See Her“) wurden für die nunmehr erhältliche CD-Ausgabe, welche den Titel „Close To You And More“ trägt, hinzugefügt.

1.Close to You
2.P.S. I Love You
3.Love Locked Out
4.Everything Happens to Me
5.It's Easy to Remember
6.Don't Like Goodbyes
7.With Every Breath I Take
8.Blame It on My Youth
9.It Could Happen to You
10.I've Had My Moments
11.I Couldn't Sleep a Wink Last Night
12.End of a Love Affair
13.If It's the Last Thing I Do
14.There's a Flaw in My Flue
15.Wait Till You See Her

Wohl an, was ist Ihre Meinung zu diesem „Kammermusik-Album“ von Sinatra, welchen Stellenwert nimmt es in Ihrer Sinatra-Sammlung ein? Teilen Sie uns Ihre Ansichten frank und frei mit und tragen Sie auf diese Weise zu einer vielschichtigen, ersprießlichen und unterhaltsamen Diskussion bei.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

25.11.2005 14:03
#2 RE: Close To You (And More) (Capitol-Album, 1956) Zitat · antworten
Dies ist ein Album, dass ich tatsächlich sehr schätze, ich sehe es immer wieder als einen Geheimtipp an, da es inmitten der "großen" Capitol-Alben doch immer noch ein Schattendasein fristet, zu Unrecht, wie ich anmerken möchte.
Das kleine String-Quartett zeigt den Sänger in einem für ihn eher ungewohnten Umfeld, so dass das "Aha"-Erlebnis beim ersten Hören recht groß war.

Die stimmliche Leistung Sinatras ist -wie bei allen Alben dieser Zeit- ganz famos, woei die Stimme durch das kleine Streichquartett noch weiter unterstrichen wird, ganz besonders gut kommt dieser Eindruck m.E. nach beim Titel "It's Easy To Remember" rüber.

Das Wichtigste beim Hören dieses Albums ist wohl, dass man sich Zeit nimmt und eine gewisse Konzentration aufwendet, so wird man dem Ganzen wohl am Besten gerecht!

An dieser Stelle möchte ich jedoch Jedermann hier warnen, sich die Ausgabe aus der "Entertainer Of The Century"-Serie anzuschaffen, ich habe zwar keine Vergleichsmöglichkeit mit der Normal-Ausgabe, jedoch erwartet uns in dieser Ausgabe ein eher unangenehmes Klangbild, das ganze wirkt künstlich aufgebläht und künstlich, zudem hat man den Eindruck, als finde das ganze Geschehen in einer engen Gummizelle statt.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

25.11.2005 22:30
#3 RE: Close To You (And More) (Capitol-Album, 1956) Zitat · antworten

Guten Tag!

Wahrlich ein herausragendes Album, leider findet es nicht immer und überall den Anklang und die Beachtung, welche es sich verdient hätte – zu sehr steht es wohl im Schatten von “In The Wee Small Hours” bzw. “Only The Lonely”.

Die sich in meinem Besitz befindliche CD-Ausgabe von “Close To You” ist ein Release aus 1987 – mit der Klangqualität bin ich eigentlich sehr zufrieden, wobei aber auch mir die Vergleichsmöglichkeiten zu späteren Ausgaben bzw. einer LP-Ausgabe fehlen. Sinatras Stimme klingt angenehm, warm und für mein Empfinden höchst natürlich. Die späteren CD-Ausgaben der Capitol-Alben, welche unter der Bezeichnung “Entertainer Of The Century” erschienen sind, sollen in der Tat tontechnisch zum Teil völlig vermurkst sein. Hier ist also Vorsicht geboten. In Sachen Klangqualität soll übrigens die UK-Ausgabe der 21-CD-Box “The Capitol Years” zur Zeit die bislang beste Wiederveröffentlichung von Capitol-Material sein. Allerdings ist fraglich, ob die Box derzeit noch im regulären Handel erhältlich ist.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

25.11.2005 22:49
#4 RE: Close To You (And More) (Capitol-Album, 1956) Zitat · antworten
***Allerdings ist fraglich, ob die Box derzeit noch im regulären Handel erhältlich ist.***

Das kann ich (leider) nur verneinen!

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

25.11.2005 23:49
#5 RE: Close To You (And More) (Capitol-Album, 1956) Zitat · antworten

Guten Tag!

Das ist ja- man kann es nicht anders sagen – entsetzlich. Doppelt entsetzlich, wenn man wie ich es verabsäumt hat, sich schleunigst in den Besitz dieser Box zu setzen. Es gibt meines Wissens nach noch eine US-Box gleichen Inhalts, diese wiederum soll aber mit den oben erwähnten, zum Teil stark unbefriedigenden EoTC-Remaster-Ausgaben bestückt sein... also auch hier: Vorsicht walten lassen.

Je nun, in diesem Falle bedarf es keiner weiteren Überlegung hinsichtlich eines Diskussionsthemas für 2006: Jawohl, wir werden die Veröffentlichungspolitk von Sinatras drei hauptsächlichen brotgebenden Firmen akribisch unter die Lupe nehmen, gelungenes gebührliches herausstreichen und völlig absurde Streichungsorgien in verdienter und angebrachter Art und Weise kommentieren.
Dies alles aber erst mit Beginn des nächsten Jahres, derweilen noch gelten die Themen 2004 und 2005.

Ich denke, da wird 2006 in der Tat einiges auf uns zukommen... bzw. uns einiges abhanden kommen.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

09.07.2006 17:00
#6 RE: Close To You (And More) (Capitol-Album, 1956) Zitat · antworten
Mit Lieferung der Capitol Years-Box habe ich dies Album vor ein paar Tagen zum ersten Mal richtig genießen können.
Gut möglich, dass ich meine genaueren Eindrücke in nächster Zeit hier präsentiere...!



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen