Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 84 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE SONGS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

27.04.2012 19:24
There´s Something Missing (Columbia, 1951) Zitat · antworten

Guten Tag!

Wertes Sinatra-interessiertes Publicum, ein besonders schönes Beispiel für die Columbia-Phase soll uns diesmal als Grundlage für eine hoffentlich ausführliche und ergiebige Diskussion dienen:

There´s Something Missing

Dieser Song ist auch hervorragend dafür geeignet, die relativ weitverbreitete Ansicht, Sinatra habe in der Endphase seiner Tätigkeit für das Label Columbia nahezu ausschließlich vergessenswerten Schrott aufgenommen, zu entkräften.

Der Song wurde am sechzehnten Januar 1951 zu New York aufgenommen und entspringt der Feder eines mir offen gestanden völlig unbekannten Songschreiber-Gespanns - hier der Vollständigkeit halber die Namen: J. Rule/R. O’Brien/B. Benjamin/G. Weiss/M. Downe. Unterstützung erfuhr der Sänger durch die Vokal-Gruppe The Skylarks. Das Arrangement stammt von George Siravo, welcher zu Columbia-Zeiten für die Arrangments der meisten schnelleren Stücke verantwortlich zeichnete. Das Begleitensemble wurde von Axel Stordahl dirigiert.

Meines Wissens nach gelangte der Titel erst mit Veröffentlichung der 12-CD-Box The Columbia Years 1943-52 zu Ohren der Sinatra-Begeisterten. Eigentlich völlig unverständlich, wenn Sie erlauben wollen, dass ich diese meine persönliche Meinung anfüge.

Sie finden diese durch und durch und ohne Abstriche herrliche Aufnahme auf Kompakt-Disk Numero Zwölf der oben erwähnten Box.

Ich hoffe wie stets auf eine zahlreiche und rege Beteiligung Ihrerseits. - Lassen Sie mich noch einige persönliche Worte anfügen, meine Damen und Herren Leserinnen und Leser: Auch ich vermisse etwas, vermisse es sogar ganz besonders schmerzlich, nämlich meinen guten F.X., meinen lieben Thorsten und meinen teuren Ulrich. Der Verlust genannter Personen tut mir in der Seele weh - das gestehe ich unverblümt und vor aller Welt.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen