Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE STUDIO-ALBEN
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

25.11.2011 18:47
Academy Award Winners (Reprise, 1964) Zitat · antworten

Guten Tag!

Ein weiters Concept-Album aus der Reprise-Phase steht nunmehr hierorts zur Diskussion - das
Konzept ist zwar nicht ganz so schlüssig wie bei vielen Concept-Alben aus der hocherquicklichen Capitol-Ära, aber sei´s drum, man hat sich daran gewöhnt, auch dieses Album als Concept-Album zu bezeichnet zu sehen - genausogut jedoch könnte man es auch ein Sammelsurium von Film-Songs nennen.

Meine Damen und Herren, verfahren Sie hinsichtlich dessen nach Ihrem eigenen Gutdünken, aber legen Sie sich um Himmels willen unverzüglich ins Zeug, um den Leserinnen und Lesern mit einer hochinteressanten Diskussion aufwarten zu können, Bahn frei!



Days Of Wine And Roses
Moon River
The Way You Look Tonight
Three Coins In The Fountain
The Cool Cool Cool Of The Evening
Secret Love
Swinging On A Star
It Might As Well Be Spring
The Continental
Love Is A Many Splendored Thing
All The Way


Sehr geehrte Damen und Herren, dieses Album ist kein Concept-Album im Sinne der klassischen Capitol-Werke, obgleich sich auch hier ein roter Faden durch die Songs zieht: Alle auf dieser Platte versammelten Lieder gewannen irgendwann anno dazumal einen Oscar als bester Filmsong.

Da sie alle aus sehr verschiedenen Film-Genres stammen, erweist sich die Platte als ein recht bunt zusammengewürfelter Strauß von inhaltlich und musikalisch sehr unterschiedlichen Songs aus vier Jahrzehnten. Von 1934 bis 1962 spannt sich dabei der Bogen.

Die Platte heißt mit vollem Titel Frank Sinatra Sings Days Of Wine And Roses, Moon River And Other Academy Award Winners und trägt damit den längsten Titel aller Sinatra-Platten und wahrscheinlich auch einen der längsten in der Geschichte der Schallplatte.

Gleich zwei der Songs stammen aus Filmen mit Fred Astaire, The Way You Look Tonight und The Continental. Die von Fred Astaire gesungene Version von The Continental ist allerdings die bessere, bei The Way You Look Tonight hat dagegen Sinatra die Trümpfe fest in der Hand.

Die beiden Lieder In The Cool Cool Cool Of The Evening und Swinging On A Star wurden von Sinatras wohl härtestem Konkurrenten der frühen Jahre bekannt gemacht, nämlich von Bing Crosby. Beide Songs sind an sich recht simpel-naive Lieder, die Sinatra in keiner Weise fordern.

All The Way ist der einzige Song des Albums, der nicht neu eingespielt wurde, die hier zu hörende Version des Titel wurde nämlich aus dem Album Sinatra´s Sinatra übernommen. Der Song stammt übrigens aus einem Film, in dem der Sänger anno 1957 auch eine Hauptrolle gespielt hat: The Joker Is Wild.

Meine Damen und Herren - nein: meine sehr geehrten Damen und Herren: Sinatras Stimme klingt auf diesem Album ausgeruht, sicher und sehr souverän, die Arrangements des langjährigen Partners Nelson Riddle liefern wieder den perfekten Hintergrund für die Interpretationen des Sängers.

Die Songs Days Of Wine And Roses, The Continental und The Way You Look Tonight zeigen dem Hörer sehr überzeugend die swingende Seite des Barden, während er in Balladen wie All The Way, Love Is A Many Splendored Thing oder Three Coins In The Fountain einmal mehr seine einzigartige Klasse in diesem Metier unter Beweis stellen kann.

In The Cool Cool Cool Of The Evening und Swinging On A Star sind, wie schon angedeutet, die beiden Schwachpunkte des Albums, als etwas gar zu naiv und infantil erweisen sich diese beiden Liedchen, als dass Sinatra hier noch etwas herauszuholen im Stande gewesen wäre. Davon abgesehen jedoch handelt es sich bei Academy Award Winners um eine sehr abwechslungsreiche, vom künstlerischen Anspruch her eher leichtgewichtige, aber sehr unterhaltsame Platte, welche vor allem eben dieses großen Unterhaltungswertes wegen auch Nicht-Sinatra- Fans großes Vergnügen bereiten dürfte - ein entsprechendes Grundinteresse für Film-Songs natürlich vorausgesetzt.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen