Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 274 mal aufgerufen
 POP, ROCK, SCHLAGER, KLASSIK, POLKA et cetera
T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

27.10.2006 18:23
Paul Young - Rock Swings Zitat · antworten

Das Cover:



Die Trackliste:

1. Tainted Love
2. Bennie And The Jets
3. Enter Sandman
4. Why Does It Always Rain On Me
5. Isn't It A Pity
6. The Boys Of Summer
7. Lose Yourself
8. Hungry Heart
9. I'd Better Get My Coat
10. In The Ghetto
11. The Jean Genie
12. Walk On The Wild Side
13. White Christmas

Da stellen sich mir gleich an ganzes Bündel an Fragen, als da wären:

-Warum hat das Cover so eine "Ähnlichkeit" mit dem Folgenden verunglückten Opus zu tun und welche Rolle spielt hier Küchenschabe Anka :



-Was zum Teufel hat "Lose Yourself" (von Eminem!!!) mit Rock zu tun und wie zum Teufel will man sowas zum Schwingen brigen?

-Was hat "White Christmas" mit Rock oder Swing zu tun (laut Probehören singt er es als Ballade)?

-Will man mit diesem neuerlichen (Pseudo-)Swing-Album wieder einmal den Leuten kurz vor Weihnachten das Geld aus der Tasche ziehen? White Christmas deutet darauf hin!



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

29.10.2006 22:50
#2 RE: Paul Young - Rock Swings Zitat · antworten

Guten Tag!

Die Trackliste: Das ist ja fürwahr ein wildes Sammelsurium... ein abenteuerlicher Eintopf. Nichts trotz Desto kann ich mich noch recht deutlich daran erinnern, das Herr Young zu seiner Zeit (in den Achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts nämlich) eine sehr gute, soulige Stimme hatte. Er hatte damals etliche Hits (die Titel der Songs sind mir leider entfallen), bevor er von der Bildfläche verschwand. Wenn ich mich recht erinnere, sang er Musik in der Art von Simply Red, noch bevor Simply Red in Erscheinung traten. Nun versucht die ehemalige Eintagsfliege wohl ein Comeback und springt auf einen Zug, mit dem schon andere in die Jahre kommende Ex-Stars ganz nach oben in die Charts gefahren sind. Man sollte es Herrn Young nicht verdenken, dass er fürs Alter vorzusorgen trachtet. Mich interessiert das allerdings eher wenig, aber vielleicht höre ich – gute Laune vorausgesetzt – gelegentlich in einem Tonträgergeschäft in dieses Produkt hinein. Vielleicht aber auch trotz guter Laune nicht – schließlich ist man ja kein Pavlow´scher Köter, dass man zu sabbern beginnt, sobald irgendwo das Wort „swing“ draufsteht. Trotzdem alles Gute, Herr Young.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen