Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE FILME
Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

22.08.2006 19:40
Ernsthafter Schauspieler versus.schauspielender Sänger Zitat · antworten
Hallo,

ich weiß daß singend und ernsthaft manchmal Hand in Hand gehen, aber welche Filme fandet ihr besser?
Wo er gut schauspielert oder singt?
Und war er so ein guter Schauspieler?

Vor sein Comeback hütete man sich ja ihgn als serious actor zu verpflichten, er sollte schön singen und sein Klischee erfüllen.
Hatten die Verantwortlichen damit recht und hätt er lieber nur solche Filme machen sollen oder war es richtig daß er auch nicht gesangliche Filme machte, er also ein guter Schauspieler war?

Ich kenne leider nur wenige Filme von ihn und alle sind eigentlich mit Gesang, also kann ich sein Schauspiel nicht richtig einschätzen. Helft mal.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

23.08.2006 22:26
#2 RE: Ernsthafter Schauspieler versus.schauspielender Sänger Zitat · antworten

Guten Tag!

Dass Sinatra in der Tat auch das Zeug zum seriösen Charakterdarsteller hatte, beweist am Eindrucksvollsten der Film „Der Mann mit dem goldenen Arm“. Leider hat er diese Schauspielfähigkeiten nur selten wirklich aufblitzen lassen. Die „wirklich ernsthafte Schauspielerei“ war ihm vielleicht zu mühevoll und seichte Unterhaltungsfilme waren für ihn wohl weniger anstrengend und brachten jedenfalls ebenfalls Geld und Publicity. Ich glaube, Sinatra hätte nach seinem Oscar für „Verdammt in alle Ewigkeit“ und seiner Nominierung für „Der Mann mit dem goldenen Arm“ als Schauspieler in ambitionierten Filmen eine große Zukunft gehabt, falls ihm etwa in den späten 50ern die Gesangs-Stimme dauerhaft abhandengekommen wäre. So aber betrachtete er die Schauspielerei wohl vorrangig als zusätzliche Einnahmequelle und Mittel, seine Popularität zu erhalten, während er sich wohl in erster Linie als Gesangskünstler sah.




Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"

leni_messer


Beiträge: 1

31.08.2006 18:22
#3 RE: Ernsthafter Schauspieler versus.schauspielender Sänger Zitat · antworten

es gibt ne ganze menge filme, die rein gar nichts mit sinatra als sänger zu tun haben, z.B. the man with the golden arm, high society oder from here to eternity, nur um die bekanntesten zu nennen

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

31.08.2006 18:59
#4 RE: Ernsthafter Schauspieler versus.schauspielender Sänger Zitat · antworten
Willkommen in diesem netten Forum, wo anything goes
Ich hoffe, dass es dir bei uns gefallen wird.

Zum Thema: Ich möchte noch den Film "Verdammt sind sie alle" anführen, der immer leicht unterschätzt wird.
Sinatra spielt seine Rolle, die in einem klassischen aber faszinierenden Dilemma steckt, dort wirklich sehr gut und Shirley MacLaine verlörpert das Flittchen...ähem...leichte Mädchen besonders glaubwürdig.

Wenn er also mal wieder im Fernsehen kommt: Unbedingt ansehen!


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

02.09.2006 15:30
#5 RE: Ernsthafter Schauspieler versus.schauspielender Sänger Zitat · antworten

Guten Tag!

Ich darf dich ebenfalls hierorts begrüßen und bewillkommnen, hierorts an diesem lauschigen Plätzchen, wo es sich so ungemein gut zu allen erdenklichen Themen rund um den Entertainer Of The Century diskutieren läßt.

In der Tat hat Sinatra im Gegensatz zu seinen Anfangsjahren nach seiner Wiederauferstehung anno Neunzehnuhrdreiundfunfzig in seinen Filmen kaum mehr Sänger vekörpert – was nicht heißt, dass er nicht dennoch in manchen Filmen gesungen hätte - „High Society“ sei als vielleicht bekanntestes Beispiel zu nennen. In den Funziger und Sechziger Jahren hat er alle möglichen Charaktere gespielt, leider darf man dennoch an die wenigsten dieser Filme hohe oder gar höchste Ansprüche stellen.

Zumeist waren es Filme, die das Publicum im besten Falle anderthalb bis zwo Stunden halbwegs gut unterhielten, nach Ende des Films aber postwendend aus dem Gedächtnis entschwanden.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen