Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 412 mal aufgerufen
 DIE EOTC-SEITEN / DIESES FORUM
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

12.05.2006 19:06
Titel zu vergeben Zitat · antworten

Guten Tag!

Werthe registrierte Mitglieder! Sie bemerkten zweifelsfrei, dass oberhalb meines Avatars ein Titel prangt – bis vor Kurzem noch „Prinzipal dieser hochgastlichen Einrichtung“, neuerdings zweckmäßigerweise und sehr passend „Humanist und Freidenker“.

Je nun, ich möchte Sie brüderlich an diesem Privileg teilhaben lassen. Falls Sie also irgendeinen Wunsch bezüglich eines Titels haben, werde ich das Entsprechende veranlassen, auf dass auch Sie diesen Vorzug genießen können. Wählen Sie völlig frey, aber freilich innerhalb gewisser Grenzen (Nur am Rande - Bruno: Titel wie etwa „Arschficker“ werde ich zum Wohle der Allgemeinheit und im Hinblick auf die etwaige Anwesenheit schweyzer Nationalräte oder anderer Persönlichkeiten von Rang und Namen, womöglich von Adel gar, vielleicht nicht akzeptieren, allerhöchstens auf Basis einer demokratischen Abstimmung.).



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

12.05.2006 23:50
#2 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten

In diesem Fall: Wer auch möchte, dass Bruno Zeit seines Forumslebens Arschficker heißen muss, hebe die Hand ... (ich warte noch mit meiner Stimme)



Gentlemen, do not worry. Nathan Detroit's crap game will float again!

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

19.05.2006 13:54
#3 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten

Wie ihr wisst, ist leider das Editieren von Beiträgen in diesem Forum zeitlich begrenzt (ich hielte es für sinnvoller halten, wenn das nach eingehenden Antworten geregelt würde).

Mein obiger Beitrag ist leider auf Basis eines Missverständnisses (der irrigen Annahme, Brunos Titel-Vorschlag sei von ihm selbst als nicht ernstzunehmender Witz gekommen) entstanden, das sich nun aufgeklärt hat, in einer Weise, dass ich keinesfalls mehr hinter meiner Aussage stehen kann.
Zum einen möchte ich mich in aller Form öffentlich bei Bruno entschuldigen und mich von meinen Worten distanzieren, zum zweiten ergeht die Bitte an Holger, diesen Beitrag schnellstmöglich zu löschen.

Und ich möchte es nicht versäumen, ein persönliches Wort an Holger Schnabl zu richten:

Bei allem Respekt, dass so eine geschmack- und witzlose Idee von dir selbst kommt, hätte ich nicht im Geringsten erwartet. Mit Verlaub, Herr Präsident, ich bin ein Stück weit enttäuscht, insbesondere angesichts der Folgen. Haben wir es nötig, unsere eigenen Leute zu diskreditieren? Oder sie zumindest so weit durch unterstellende (misstrauische) Annahmen in einer Weise zu verunsichern, dass sie sich verständlicherweise nicht mehr wohl fühlen?
Nun, da sich herausgestellt hat, dass die Idee mit "Arschficker" von dir selbst kam, möchte ich das zum Anlass nehmen, generell an die Contenance und die guten Sitten zu erinnern. Sich selbst zum Affen zu machen ist jedem einzelnen überlassen, aber wenn es gegen andere geht, ist weitaus größere Sorgfalt angebracht, auch wenn man meint, in ihrem Sinne zu sprechen.
Ich bitte dich, dir darüber Gedanken zu machen und diese in eine Stellungnahme einfließen zu lassen. Das sage ich bewusst öffentlich und nicht intern.



Gentlemen, do not worry. Nathan Detroit's crap game will float again!

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

19.05.2006 18:42
#4 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten

Guten Tag!

Ich staune zwar ob der Aufregung, gebe aber gern eine prinzipale Stellungnahme ab:

Mitglied Bruno tritt hierorts des Öfteren mit Postings hervor, die ich für mein Teil unter „bewußte Provokation“ einordnen möchte, die ich aber in einem demokratischen Forum dennoch für zumutbar halte und daher keinen Anlass sehe, dagegen einzuschreiten. Wo kämen wir da auch hin.

Ich frage Sie, werthes Publicum in welchem sinatragewidmeten Forum Bruno etwa einen Satz wie „bleiben Sie fern oder ich ficke Sie in Ihren feigen Arsch“ hätte schreiben können (so geschehen im Thread „Aliase“) ohne mit härtesten Konsequenzen und Protesten rechnen zu müssen. Ich in meiner Eigenschaft als Prinzipal dieser Einrichtung gewähre den Mitgliedern also, wie Sie feststellen können, jeden Freiraum beim Erstellen von Postings, den man sich in einer demokratischen Einrichtung nur irgend wünschen kann und übe gerade gegenüber Leuten, die sich mit der deutschen Rap-Szene verbunden fühlen jede Nachsicht hinsichtlich ihrer Ausdrucksweise. Das finde ich übrigens einen sehr generösen Zug von mir und überaus vorbildlich ganz im Allgemeinen und natürlich vor allem ganz im Speziellen.

Bruno hat vor einiger Zeit einmal einem Mitglied auf die Frage nach seinem Namen geantwortet, er dürfe ihn „Ficker“ nennen. Je nun, da wäre es ja nicht allzuweit herbeigeholt, wenn Bruno angesichts dieser seiner beiden Aussagen vielleicht auf die Idee käme, sich einen derartigen Titel geben zu wollen. Dem wollte ich mit obigem Post zuvorkommen. Warum sich hier nun irgendjemand hinter den Kulissen oder auch auf offener Forums-Bühne echauffieren mag, ist mir wieder einmal ein Rätsel. - Wer wie Bruno in diesem Forum einen Thread eröffnet, der die Frage ob ich – also Ihr Prinzipal – eigentlich „schwul oder verheiratet“ sei, zum alleinigen Thema hat (ein starkes Stück, nebenbei bemerkt), wird vermutlich mein obiges Posting aushalten können, da er offenbar ja von recht robuster Natur sein dürfte.



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

26.05.2006 08:47
#5 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten
Hallo!

Ich wollte hier nur die Stimmung auflockern.
Und "Gehen sie oder ficken sie sich in den Arsch" ist ja wohl normale Sprechsprache!

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

26.05.2006 09:41
#6 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten

Guten Tag!

Es ist in der Tat „normale Umgangssprache“ - Freilich kann man geteilter Meinung darüber sein, ob das ein erquicklicher oder unerquicklicher Zustand ist. Jedenfalls ist es Tatsache und daher sehe ich auch keinen Grund für Aufregung oder moralische Entrüstung.

Außerdem war es im Thread "Aliase" eine passende Antwort für einen anonymen Unruhestifter.



Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän des daran angeschlossenen Forums

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

29.05.2006 12:55
#7 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten
Ich werde mich jetzt in der Sprache zurückhalten, schäme mich auch.
Was im Gesprächüber die Lippen rutscht muß man nicht ausführlich tippen, genug Bedenkzeit hat man dann.

Ichhätte gern den Titel EOTC-Lehrling

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

30.05.2006 17:27
#8 RE: Titel zu vergeben Zitat · antworten

Wann bekomme ich meinen Titel?
Ich möchte wie gesagt EOTC-Lehrling heißen.

Forums-Logo »»
 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen