Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 584 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE MUSIK (ALLGEMEIN)
Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

12.04.2006 18:47
Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten
Ich besitze die 21CD Box von Capitol uns so allerhand anderer Boxen, wie Columbia etc.
Nur eines habe ich nicht, nämlich die Complete Reprise Studio Recordings.

Ich habe mir einen Kauf fest vorgenommen und habe eine Frage.
Es soll ja verschiedene Ausführungen geben, eine Special Edition als Erstausgabe und eine Standard-Edition.

Wo sind Unterschiede, lohnt sich der Kauf der teureren Special Edition?
Gibt es betreff Musik einen Unterschied?
Wer hat Erfahrung mit beidem?
Wie viel kann und darf man dafür ausgeben?

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

13.04.2006 00:21
#2 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Als Besitzer der "Volksausgabe" kann ich zunächst einmal sagen, dass ich vollauf zufrieden damit bin. Schöner leinengebundener Schuber mit zwei kleinen ebenfalls leinengebundenen CD-Alben im wörtlichen Sinn (wer noch eine Single-Platten-Kollektion bei sich zu Hause im Schrank hat, wird anhand der Aufmachung von Nostalgie beschlichen).

Das Booklet kann man mit seinen 96 Seiten getrost als Book bezeichnen, es geht weniger auf die einzelnen Alben ein sondern stellt neben dem obligatorischen Song-Index das Phänomen Sinatra als Ganzes anhand von diversen Interviews (Bill Miller, Al Viola, ...) und Liner Notes dar. Dazu gibts noch einige in künstlerisch wertvollem blauen Halbton gehaltene Fotos.
Das alles wäre freilich kein zwingender Grund zum Kauf, in erster Linie geht es wohl um die ziemlich vollständige Anthologie (diverse Titel sind einzig und allein auf dieser Zusammenstellung erhältlich).

Die Tracks unterscheiden sich meines Wissens nach weder in Tonqualität noch in Anordnung oder Anzahl von der Luxusausgabe - jeder kriegt gleich viel. Nur die im Übrigen prallvollen 20 CDs befinden sich im (Kunst-)Lederköfferchen in einzelnen Jewel Cases, von denen aber jede das gleiche (langweilige) Cover trägt. Chronologische Sortierung der Songs ohne Album-Kontext in beiden Ausgaben. Außerdem hört man bei der Luxus-Edition vereinzelt Klagen wegen der schlechten Verarbeitung - das gute Stück scheint schnell aus dem Leim zu gehen. Keine derartigen Probleme mit dem Leinenschuber.

Sei es die Limited Edition oder die Volksausgabe, ein Sinatra-Fan kommt ohne eine von beiden keinesfalls aus, umso mehr, da sogar die einzelnen Reprise-Alben zum Teil schon nicht mehr erhältlich sind (Skandal).
Wenn ich richtig informiert bin, gibt es von beiden Editionen nur noch Restbestände, d. h. wer jetzt nicht zugreift, kann es wohl bald für immer vergessen. Für Kurzentschlossene der obligatorische Ebay-Link:

http://cgi.ebay.de/Complete-Reprise-Stud...1QQcmdZViewItem

Ab $ 349,95 sind Sie dabei! Ungefähr 288,62 Euro habe ich vor einigen Jahren selbst bezahlt, aber damit wird es heutzutage nicht mehr getan sein (noch dazu für die Kofferausgabe)?

Die Schuber-Edition steht gebraucht bei 82 britischen Pfund - das gibts nur einmal, das kommt nie wieder!
http://cgi.ebay.de/FRANK-SINATRA-COMPLET...1QQcmdZViewItem

Nicht in erster Linie so streng aufs Geld schauen, seid froh, wenn ihr noch eine kriegt, ihr werdet keinen Cent bereuen ...

Holger, kannst du mehr zur Limited Edition sagen?



Gentlemen, do not worry. Nathan Detroit's crap game will float again!


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

14.04.2006 23:01
#3 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Guten Tag!

Franz hat schon ausführlich geantwortet – ergänzend noch ein paar prinzipale Sätze zu gegenständlicher Frage: Der Unterschied besteht – wie erwähnt – rein in der Verpackung, der musiklische Inhalt ist sowohl bei limitierter Lederkoffer-Ausgabe wie auch in der Pappschuber-Version völlig identisch. Der Kauf der teuren Ausgabe lohnt sich also nur, wenn Sie auf eine edle Optik der Kolossal-Werkschau Wert legen. Vom Niedergang Sinatras Stimme kann man sich also auch vermittels der viel günstigeren Spar-Version sehr gut überzeugen. Davon abgesehen, könnte es sein, dass die Leder-Koffer-Ausgabe zumindest im freien Handel nicht mehr verfügbar ist. Gleiches gilt leider womöglich auch für die – im Grunde auch recht ansprechend aufgemachte - günstige Schuber-Version – was aber im Hinblick auf ebay und Konsorten eine untergeordnete Rolle spielen dürfte. Beide Versionen – wie wir wissen - werden von Zeit zu Zeit dorten angeboten.

Wieviel man dafür auszugeben bereit ist, hängt natürlicherweise davon ab, wie groß Ihr Verlangen nach dieser Kolossal-Werkschau ist. Was Auktionen angeht, orientieren Sie sich am besten am Marktpreis, wie er bei diversen Versendern wie etwa amazon festgesetzt ist. Zahlen Sie keine Wucherpreise, die Boxen werden bei Auktionen relativ häufig angeboten – ein originalversiegeltes Exemplar kann man getrost zu zwo Dritteln des Original-Preises erwerben, ein gebrauchtes dürfte wohl auch noch die Hälfte wert sein. In diesem Bereich pendeln sich zumeist auch die erzielten Verkaufspreise ein.

Falls Sie Ware aus Übersee oder einem Nicht-EU-Land kaufen/ersteigern, beachten Sie die nicht unbeträchtlichen Zoll-Gebühren, zusammen mit den Lieferkosten ergibt sich erfahrungsgemäß rund ein Drittel des Kauf/Auktionswertes. Lassen Sie Vorsicht walten bei Auktionsvermerken wie „in Original-Versiegelung“. Nicht selten handelt es sich dabei um eine Bauernfängerei – es wurde einfach eine neue Folie aufgezogen. Desweiteren gehen die Boxen nicht selten durch viele (Pöbel)Hände – einer versteigert sie an einen zweiten, der wieder an einen Dritten usw. Jeder Erwerber kopiert die CD´s und versucht die Box anschließend mit Gewinn weiterzuverschachern... Es kann also gut sein, dass Sie die Ware, die sei aus zwoter Hand wähnen, in Wahrheit aus siebter, acht Hand kommt. Grundgütiger, ebay ist ein Dorado für Nachtschattengewächse, Vorsicht ist immer geboten.

Ich besitze die Koffer-Ausgabe, welche ich kurz nach Erscheinen erworben habe. Damals noch weit von den Informationsmöglichkeiten des Internets entfernt, hatte ich gar keine Kenntnis von dieser Monumental-Werkschau, bis ich sie in einem Einkaufszentrum in der dortigen Tonträger-Abteilung auf einem kleinen Podest inmitten anderer Box-Sets gesichtet habe. Sie können sich denken, wie ungemein überrascht ich war. Der Preis dämpfte naturgemäß meine Freude und tagelang focht ich einen inneren Konflikt aus, ob ich mir das Ding kaufen solle oder nicht. Hätte es schon damals auch die wesentlich günstigere Schuber-Alternative gegeben (jedenfalls wußte ich damals nichts von einer solchen) hätte ich mich freilich für die preiswertere Version entschieden.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

19.04.2006 12:51
#4 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Danke für eure Hilfe.
Bei ebay wird der Lederkoffer sogar viel öfter angeboten als das Pappdingens.
Ich wünschte ich hätte sie mir damals gekauft und nicht bis jetzt gewartet, sie wird immer teuerer.

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

21.04.2006 10:26
#5 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Welcher Nummer hat denn dein Köfferchen, Holger (mal sehen, wer das Duell gewinnt)?

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

24.04.2006 12:30
#6 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Meiner hat übrigens die Nummer 11535, wie konnte ich nur vergessen, das zu posten.

So, jetzt bist aber du dran, Holger!
Köfferchen raus und Nummer aufschreiben!

Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Bunsenbrenner Bruno


Beiträge: 237

26.05.2006 09:25
#7 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Ich werde jetzt viele Angebot ins Auge fassen und bald zugreifen!

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

08.08.2006 02:10
#8 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten
http://www.amazon.de/gp/product/B000002N...glance&n=290380

Eine wahre Kuriosität.
Amazon listet den Lederkoffer ganz regulär für fast 370 Euro. Ganz nebenbei: Ich habe ihn aufgrund eines Versehens des Verkäufers vor geraumer Zeit für 230 Euro ergattert, umgerechnet der Originalpreis von 1995.
Der Verkaufsrang ist auf 4000+ geschossen.

Was ist da los? Hat Amazon ein Kontingent dieses vor fast 11 Jahren erschienenen und seit Ewigkeiten vergriffenen Ledermonstrums ergattern können?
Oder hat Nancy bzw. Reprise sich spontan entschlossen, das Ding neu aufzulegen? Wieso wissen wir dann aber nichts davon?

Ein Rätsel und Amazon streicht es ja auch nicht, nachdem offensichtlich haufenweise Bestellungen eingehen...



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Gast
Beiträge:

08.08.2006 03:13
#9 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten


***So, jetzt bist aber du dran, Holger!
Köfferchen raus und Nummer aufschreiben!***

Warum wartet das "Publicum" eigentlich seit über 3 Monaten auf eine Antwort auf diese Frage?

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

08.08.2006 18:23
#10 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Guten Tag!

Bei jpc scheint der Artikel zum Preis von rund 390 Euronen auf. Lieferung innerhalb einer Woche mit dem Zusatz „soweit verfügbar vom Lieferanten“ (was zumeist nichts Gutes erahnen läßt). Abbildung ist dorten keine vorhanden, zu diesem Preis wird wohl hoffentlich der Lederkoffer gemeint sein, für die Pappschuberversion dagegen wäre der Preis nachgerade Wucher. Auf heutige Währung umgelegt, berappte ich seinerzeit etwa 400 Teuronen in der Tonträgerabteilung eines Großkaufhauses.


+++Warum wartet das "Publicum" eigentlich seit über 3 Monaten auf eine Antwort auf diese Frage?+++

Monsieur: Habe ich dir nicht erst kürzlich nahegelegt, dich von hier hinwegzuheben?

Ich weiß nicht, warum es wartet, es hätte ja auch nicht zu warten brauchen. Ob das Publicum überhaupt darauf gewartet hat, ist auch eine Frage für sich... Die Nummer meines Exemplars liegt unter 10.000, aber deutlich über 7.000.

Wenn ich die genaue Nummer nicht nenne, so deshalb, weil ich das Stück zu verkaufen erwäge, sobald irgendwann einmal vielleicht eine schön gemachte Reprise-Remaster-Serie mit dem Material in besserer Klanqualität auf den Markt kommt. Bei einer Versteigerung würde ich die Nummer angeben und würde womöglich damit meinen Gegnern eine Verfolgung erleichtern. Sie bräuchten dann nur den Artikel zu ersteigern und hätten somit meine Personalien, an welchen einigen (dem obigen Monsieur auf jeden Fall) so sehr gelegen scheint (warum eigentlich, dürfen Sie mich nicht fragen). Bei allem, was ich seitens meiner Gegner schon erlebt habe, wird das werthe Publicum meine diesbezügliche Vorsicht gewiss verstehen.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"



Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

08.08.2006 23:07
#11 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Guten Tag!

Bei der Gelegenheit: Sag an, Monsieur aus obigem Eintrag: Sind dir inzwischen die Tafeln ausgegangen und hast du nur vergessen eine einzupflanzen?




Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"



T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

09.08.2006 00:01
#12 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Du hast nicht im Ernst 400 Euro für dieses Ding auf den Tisch gelegt?



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Gast
Beiträge:

09.08.2006 00:56
#13 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten

Die Nummer meines Exemplars liegt unter 10.000, aber deutlich über 7.000.
Wenn ich die genaue Nummer nicht nenne, so deshalb, weil ich das Stück zu verkaufen erwäge, sobald irgendwann einmal vielleicht eine schön gemachte Reprise-Remaster-Serie mit dem Material in besserer Klanqualität auf den Markt kommt. Bei einer Versteigerung würde ich die Nummer angeben und würde womöglich damit meinen Gegnern eine Verfolgung erleichtern. Sie bräuchten dann nur den Artikel zu ersteigern und hätten somit meine Personalien, an welchen einigen (dem obigen Monsieur auf jeden Fall) so sehr gelegen scheint (warum eigentlich, dürfen Sie mich nicht fragen). Bei allem, was ich seitens meiner Gegner schon erlebt habe, wird das werthe Publicum meine diesbezügliche Vorsicht gewiss verstehen.



wunderbar, ganz wunderbar - !!! besser kann man es wirklich nicht beschreiben, wie wachsam man als faker sein muss.

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

09.08.2006 00:58
#14 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten
Dann werden Sie uns die Nummer Ihres Koffers ja auch nicht verraten?


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

09.08.2006 18:10
#15 RE: Complete Reprise Studio Recordings Zitat · antworten
Guten Tag!

Es werden sogar eher noch ein paar Euronen mehr als 400 gewesen sein. Es handelt sich dabei nämlich um einen ausgesprochenen Hochpreisladen. Außerdem war der Artikel damals gerade auf den Markt gekommen.

Monsieur von oben: dass ich so wachsam zu sein gezwungen bin, ist ja nicht zuletzt der Verdienst von Ihnen und Ihresgleichen. Und bezeichnen Sie mich ja nie wieder als „Faker“.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.
Prinzipal der EOTC-Seiten und Souverän der daran angeschlossenen Foren
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

"...die Diskussion geht weiter - wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?"

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen