Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE SONGS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

02.11.2005 23:38
The Game Is Over (Reprise-Song, 1970) Zitat · antworten

Guten Tag!

Wieder einmal wollen wir uns einem Song zuwenden, der innerhalb von Sinatras langer Karriere vom historischen Blickwinkel betrachtet, eine Sonderstellung einnimmt. Es handelt sich nämlich um die letzte Aufnahme vor dem zeitweiligen Retirement. Die Nummer trägt – sei es Zufall oder Absicht – den bezeichnenden Titel The Game Is Over.

Die Aufnahme entstand am 2. November des Jahres 1970 in Hollywood, der Song wurde vom populären Country-Pop-Sänger John Denver geschrieben und von Don Costa arrangiert. Der Titel blieb meines Wissens nach seinerzeit unveröffentlicht und ist heutigentags auf der kolossalen 20-CD-Edition „The Complete Reprise Studio Recordings“ nachzuhören.

So weit mir bekannt, kam Sinatra im Weiteren nie wieder auf den Song zurück. John Denver selbst hat den Song ebenfalls aufgenommen, seine Version kann auf der CD „Forever, John“ gehört werden, einer CD, die Songs der Jahre 1969-1980 enthält.

Was also ist Ihre Meinung zu „The Game Is Over“, zur gesanglichen Leistung des damals beinahe 55jährigen Sängers, zu Don Costas Arrangement, zum künstlerischen Gehalt bzw. Wert dieser Aufnahme? Ist Ihnen die Version von Denver bekannt bzw. kennen Sie noch weitere Interpretationen von anderen Künstlern? Wie immer darf ich Sie nunmehr also dazu einladen, sich etwas näher mit dem Thema zu beschäftigen und mit Ihren Beiträgen zu einer ersprießlichen und unterhaltsamen Diskussion beizutragen, teilen Sie uns Ihre Ansichten zu diesem Song mit und liefern Sie gegebenenfalls zusätzliche Informationen.

Wie gewohnt, mache ich Ihnen auch in diesem Fall den Text zugänglich:


Time, there was a time you could talk to me without speaking,
You would look at me, and I'd know all there is to know.
Days I think of you, and remember the lies we told in the night,
The love we knew, the things we shared, when our hearts were fitting together.
Days that were so few, full of love and you.
Gone, the days are gone now, days that seem so wrong now.
Life won't be the same without you to hold again in my arms,
To ease the pain and remember when our love was the reason for living.
Days that were so few, full of love and you.
The game is over.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

25.04.2006 12:46
#2 RE: The Game Is Over (Reprise-Song, 1970) Zitat · antworten

Das ist ja so langweilig.
Eine völlig uninteressante Melodie, die zu Sinatra überhaupt nicht passt und dann noch dieses Gezupfe...
Sinatra's schleppender Gesang passt perfekt ins Gesamtbild.

Am ehesten eignet sich das noch zum Einschlafen.
Ja ja, es musste ja auch unbedingt was Plakatives her, um Sinatra's Abgang ins vermeintliche Retirement mit einer anbiederndernden Pseudo-Abschiedshymne zu begleiten, egal ob sich Sinatra's Gesang für dieses Material eignet oder nicht.
Andererseits kann ich mir vorstellen, dass der gute Denver den Song mit seinem wunderbar weichen Gesang in eine kleine Perle verwandeln konnte, für ihn selbst und niemand anders hat er es ja auch geschrieben...

Jetzt zum Beispiel, das Lied ist gerade zwei Minuten vorbei, kann ich mich an nichts mehr erinnern, was diesen Song betrifft, er geht links rein und rechts unweigerlich wieder raus, ohne dass ich das Bedürfnis verspüre, es innerhalb des nächsten...halben Jahres noch einmal zu hören, wenn überhaupt.


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

30.04.2006 16:13
#3 RE: The Game Is Over (Reprise-Song, 1970) Zitat · antworten

Guten Tag!

Werthes Publicum, meine inzwischen über die Maßen liebgewordenen regelmäßigen Mit-Diskutanten sowie Sympathisanten dieser Einrichtung, sei es von nah oder fern – wenn diesem Song innerhalb des Sinatra´schem Werkes auch nur ein Deut von Besonderheit zukommt, so liegt es alleiniglich am Aufnahmedatum. Nur die Tatsache, dass es sich um die letzte Aufnahme vor dem Retirement handelt, verdient unser Ohrenmerk.

Dennoch, obwohl es sich also ohne Zweifel nur um ein Durchschnitts-Lied handelt, welches dem geneigten Hörer, der huldvoll Hörenden wie schon bemerkt wurde, vorne rein und hinten raus geht: Sinatra hat um diese Zeit herum, namentlich in den Jahren von etwa Neunzehnuhrsechsundsechzig bis weit in die Siebziger Jahre hinein, durchaus schlechtere Songs aufgenommen. Ich verzichte darauf, hier diverse Beispiele anzubringen, Sie alle, die Sie Sinatras Werk mehr oder weniger im Detail kennen, ahnen alle um welche Songs es sich dabei handelt. Wohl an, zum Thema zurück: Don Costa arrangierte „The Game Is Over“ für seine Verhältnisse sehr sparsam, eigentlich schon geradewegs spartanisch. Was ein Ernie Freeman an diesem Song verbrochen hätte, wage ich mir nicht auszumalen, da ich gerade drei Stücke exzellenter Erdbeertorte verschlungen habe (ich werde das Rezept in einer anderen Rubrik in Bälde posten... außergewöhnlich deliziös, alles was recht ist, schade, dass nicht mehr davon vorrätig ist...) Der melancholisch-resignative Grundton des Songs kommt dem Hörer, dem derlei gefällt, ebenso zustatten - - potz Tausend: Trotzdem will sich nicht die rechte und tiefergehende Satisfaktion beim Hören einstellen, tatsächlich empfindet man immer drängender den Mangel einer gewissen Spannung, der Eindruck eines sanft dahinrieselnden Schnürl-Regens stellt sich nur allzu bald ein. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Sinatras Stimme sich (anders als ihr Halter) sich offenbar schon vorzeitig ins Retirement verabschiedet hat: Es gibt Stellen, deren zwo oder drei, um ungenau zu sein, die eindeutig verständlich machen, warum Sinatra´s Rückzug aus dem Geschäft damals in der Tat das Gebot der Stunde war.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

aleksej schicke ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2006 23:49
#4 RE: The Game Is Over (Reprise-Song, 1970) Zitat · antworten
In Antwort auf:
da ich gerade drei Stücke exzellenter Erdbeertorte verschlungen habe (ich werde das Rezept in einer anderen Rubrik in Bälde posten... außergewöhnlich deliziös, alles was recht ist, schade, dass nicht mehr davon vorrätig ist...)

Ich glaube kaum,dass dies jemanden intressiert,ob sie gerade ein Erdbeertorte gegessen haben,Herr Schnabel.
Also sparen sie sich diese überflüssigen Kommentare.

Alex
You either got or your haven´t got style

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

01.05.2006 11:50
#5 RE: The Game Is Over (Reprise-Song, 1970) Zitat · antworten

Zitat von aleksej schicke
Ich glaube kaum,dass dies jemanden intressiert,ob sie gerade ein Erdbeertorte gegessen haben,Herr Schnabel.
Also sparen sie sich diese überflüssigen Kommentare.

Ich glaube kaum, dass Sie für die Forumsallgemeinheit sprechen können, Herr Schicke. Weder in Sachen Erbeertorte noch in anderen Angelegenheiten.
Was mich betrifft, wenn es um Erdbeertorte geht, möchte ich keinen Kommentar missen. Warte auch schon gespannt auf das außergewöhnliche Rezept.

mfG

Franz Huber



Gentlemen, do not worry. Nathan Detroit's crap game will float again!

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

02.05.2006 22:53
#6 RE: The Game Is Over (Reprise-Song, 1970) Zitat · antworten

Zum eigentlichen Thema: Nach Konsumierung des Hörbeispiels der Denver-Version bei Amazon sehe ich mich in meiner These bestätigt, dass dieser Song zu Sinatra passt, wie Ketchup zu Erdbeereis.
Sinatra kann einfach die Aussage des Songs nicht rüberbringen, dafür ist seine Stimme gar nicht gemacht.

Bei Denver klingts viel authentischer und gar nicht langweilig (so weit man einem 30-Sekündigen Hörbeispiel Glauben schenken kann).


Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen