Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 380 mal aufgerufen
 SINATRA - DIE FILME
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

02.12.2005 15:21
Sinatra im TV: Verdammt sind sie alle (1958) Zitat · antworten

Guten Tag!

Werte Besucher dieses Forums, merken Sie sich den folgenden TV-Termin vor.
Es könnte sich lohnen, diese Sendung mitzuverfolgen beziehungsweise ein Aufnahmegerät entsprechend günstig zu programmieren, um sich zu einem späteren Zeitpunkt in den Genuß der Sendung zu versetzen:


Montag, zwölfter Dezembre Zwotausendundfuenf:
ARD
1 Uhr 20 – 3 Uhr 30
Verdammt sind sie alle
(USA, 1958)


Hier haben wir einmal mehr die Gelegenheit, Sinatra in einer ernsten Rolle zu erleben. Wieder einmal spielt er einen innerlich zerissenen Charakter, diemal einen Ex-Soldaten, der Ende der 40er Jahre in seine Heimatstadt zurückkehrt, um sich dort niederzulassen und als Schriftsteller zu arbeiten. Nicht alle Bewohner sind von seiner Rückkehr angetan und bald häufen sich die Konflikte. Mehr vom Inhalt sei an dieser Stelle aus einleuchtenden Gründen, die ich sicherlich nicht eigens anführen muss, nicht verraten.

„Some Came Running“ (so der Originaltitel) entstand nach einem Roman von James Jones unter der Regie von Vincente Minnelli und kann neben Sinatra mit einer ganzen Anzahl weiterer bekannter Darsteller aufwarten: Dean Martin, Shirley McLaine und Arthur Kennedy. Die Musik stammt von Elmer Bernstein und Jimmy VanHeusen. Von James Jones stammt übrigens auch die Vorlage für „Verdammt in alle Ewigkeit“.

1958 brachte es der Streifen auf vier Oscar-Nominierungen:
Shirley McLaine (Hauptdarstellerin)
Arthur Kennedy (Nebendarsteller)
Martha Hyer (Nebendarstellerin)
„To Love And Be Loved“ (Song)

Lexikon des internationalen Films: Ein düsteres Verlierer-Porträt (...) sorgfältige Inszenierung und Charakterzeichnung, geprägt von einer rat- und hoffnungslosen Gesellschaftskritik sowie von bitterer Anteilnahme.

Kommentare zu diesem Film werden hier an dieser Stelle wie immer gerne entgegengenommen – nicht zuletzt sondern zuallervorderst zu diesem Zwecke stelle ich Ihnen als Prinzipal der EOTC-Seiten diese hocherquickliche Diskussionsplattform, welche inhaltlich und optisch zur Zeit wohl konkurrenzlos dasteht, zur Verfügung.


Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.

Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/allthewaysinatra
“...die Diskussion geht weiter!...wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt?“

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

26.07.2011 15:42
#2 RE: Sinatra im TV: Verdammt sind sie alle (1958) Zitat · antworten

Guten Tag!

Heutigentages - oder wenn Sie wollen - morgen in aller Herrgottsfrühe oder auch heute mitten bei der Nacht gibt es wieder einmal die Gelegenheit, diesen Spielfilm unter Mitwirkung Sinatras im TV zu sehen:

Dienstag, sechsundzwanzigster Julei Zwotausendundelf
Null Uhr Funfundreissig
ARD
Verdammt sind sie alle
(USA 1958)

Sinatra spielt in diesem Film nach einem Roman desselben Autors von dem auch „Verdammt in alle Ewigkeit“ stammt einen Kriegsheimkehrer, dem es schwer fällt, sich in dem Kaff, das er vormals im Streit verließ, wieder einzuleben. Zur Seite stehen ihm dabei Shirley McLaine als Dame zweifelhaften Rufes sowie Dean Martin als trinkfester Spieler.

Meiner Erinnerung zufolge einer der besseren Sinatra-Filme, wenn auch etwas zu lang geraten und am Ende etwas gar schaumig-rührselig. Wie auch immer, falls Sie den Film noch nicht zu sehen die Gelegenheit hatten und auch sonst zum Zeitpunkte der Ausstrahlung nichts besseres vorhaben, so sei der Streifen Ihnen allen anempfohlen. Freilich können Sie alternativ auch ein Aufnahmegerät programmieren und den Film zu einem späteren Zeitpunkt genießen, dies steht Ihnen selbstredend frei.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

26.11.2011 21:37
#3 RE: Sinatra im TV: Verdammt sind sie alle (1958) Zitat · antworten

Guten Tag!

Meine sehr geehrten Leserinnen und Leser, liebwerte Freunde, geschätzte Besucher dieser Kommunikationseinrichtung: Ich fühle mich verpflichtet, Sie daraufhinzuweisen, dass oben genannter Film wieder einmal zur Ausstrahlung gebracht wird und zwar von einer öffentlich-rechtlichen deutschsprachigen Sendeanstalt:

Sonntag, siebenunzwanzigster Novembre Zwotausendundelf
BR
Dreiundzwanzig Uhr Funfundvierzig

Wertes Publicum, Sie werden sicherlich verstehen, dass ich keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben der Sendeanstalt übenehmen kann und will. Sollten sich Programmänderungen ergeben, sich die Beginnzeit verschieben oder andere Unzukömmlichkeiten auftreten (Empfangsstörungen, Implosion des TV-Schirms und dergleichen) so ersuche ich Sie, diese Unerquicklichkeiten nicht mir anzulasten. Ich bin nur derjenige, welcher Sie informiert, in aller Demut und Bescheidenheit informiert, so gut er es eben in all seiner Unzulänglichkeit kann, nach bestem Wissen und Gewissen - nichts weiter, nichts weiter.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

27.11.2011 20:14
#4 RE: Sinatra im TV: Verdammt sind sie alle (1958) Zitat · antworten

Guten Tag!

Hurra, meine Damen und Herren: Der Film wird auch am Montag, dem achtundzwanzigsten Novembre gesendet, diesmal im HR und zwar um ziemlich genau dreindzwanzig Uhr dreissig - ich darf Sie also ersuchen, gegebenenfalls entsprechend zu disponieren. Alles übrige, wie etwa Details zum Inhalt etceteri ecetrara, entnehmen Sie den obigen, schon älteren Einträgen zu diesem Streifen. Ich hoffe inständig, Ihnen mit dieser Information dienlich gewesen zu sein - betrachte ich just dies doch als meine allervordringlichste Aufgabe hier in dieser hochgastlichen Kommunikationseinrichtung, welche zweifelsohne derzeit die führende ihrer Art genannt werden darf.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen