Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 DIES UND DAS
T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

01.08.2011 13:15
Ich lese gerade Zitat · antworten



Lange habe ich den Kauf dieses Buches vor mich hergeschoben, nur um jetzt zu erfahren, dass in diesem Jahr eine vollständige Neuübersetzung des englischen Originals erschienen ist (andere Ausgaben hatten etwa 300 Seiten weniger).

Ein spannendes, verstörendes und doch irgendwie hoffnungsvolles Buch. Ein ziemlich dicker Wälzer, mehr als 1500 Seiten und bis jetzt (Seite sechshundertschlagmichtot) kommt auf keiner Seite Langeweile auf, die atmosphärische Dichte des über mehrere Zeitebenen spielenden Buches ist wirklich erstaunlich, aber kein Wunder; geht es doch um so viel mehr als das schlachtende Monster im Untergrund, es geht ebenso um bemerkenswerte Freundschaft sieben hochinteressanter Charaktere, die Lethargie einer seit Jahrhunderten durch Mord, Rassismus und Bigotterie heimgesuchten Gemeinde und vor allem den klassischen Kampf "Gut gegen Böse"; in diesem Falle die Freundschaft und der Zusammenhalt von sieben Außenseitern im Kampf gegen einen Feind, der deine schlimmsten Träume wahr machen kann.

Sehr zu empfehlen.



Thorsten Bode

Züchtige mich, Herr, - doch mit Maßen und nicht in deinem Grimm, auf daß du mich nicht aufreibst.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

01.08.2011 14:19
#2 RE: Ich lese gerade Zitat · antworten

Guten Tag!

Potzblitz, meine gebundene und im King-Size-Format gehaltene Ausgabe von anno 1986 zählt rund achthundertundsechzig Seiten. Ansonsten kann ich Thorsten´s Eintrag nur zustimmen - der Wälzer ist sicherlich King´s besten Werken zuzuzählen. Es ist lange her, dass ich es zuletzt gelesen, soweit ich mich erinnere, schätzte ich die Schilderungen des "normalen Lebens" und der Charaktere mehr als die Horror-Szenen (die großteils aber auch gut umgesetzt sind). Gerade an diesem Buch (hier vielleicht sogar am besten) kann man sehen, dass King allerhand mehr auf dem Kasten hat als seine zahlreichen Epigonen aus dem Grusel-Genre. Allerdings gibt es in so gut wie jedem Buch bestimmte Figuren und Szenarien, die man schon aus anderen seiner Bücher zu kennen glaubt - das übersinnlich begabte Kind, der mit irgendeinem Trauma behaftete Schriftsteller, die Szene, in welcher der Protagonist in irgendeinem Keller eine Kiste mit Zeitungsausschnitten und ähnlichem Kram findet, welche dann das gegenwärtige Grauen durch einen Blick in die Vergangenheit klären... Insofern dann doch wieder in gewisser Weise Baukasten-Belletristik, aber spannend ist es allemal, meine Damen und Herren. Ich werde mich gelegentlich umsehen, inwieweit die offenbaren Erweiterungen des Buches für mich möglicherweise einen Neu-Ankauf rechtfertigen. Mein zuletzt gekauftes King-Buch war übrigens vor nicht wenigen Jahren "Stark" - dies aber hat mich dermaßen enttäuscht, dass ich seinen weiteren Veröffentlichungen bislang aus dem Wege ging.

Ich selbst lese zur Zeit "Die Rebellion" von Joseph Roth, ein schmales Büchlein über das jähe Aufbegehren eines WK-I-Invaliden gegen die Obrigkeit, was zwangsläufig einen tragischen Ausgang der Geschichte in Aussicht stellt.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

14.09.2011 18:08
#3 RE: Ich lese gerade Zitat · antworten

Guten Tag!

Ich lese gerade... Schoßgebete, den zwoten Roman der göttlichen Frau Charlotte Roche. Es ist dies bereits mein zwoter Durchlauf des Buches und in der Tat: Das zweite Lesen führt in gegenständlichem Falle zu einer noch gesteigerten Begeisterung, was mir an und für sich bei Büchern in aller Regel nicht sehr häufig zu begegnen pflegt.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

21.12.2011 18:40
#4 RE: Ich lese gerade Zitat · antworten

Guten Tag!

Ich obliege derzeit - wieder einmal - der Lektüre des Erstlings-Romans von Frau Roche, "Feuchtgebiete" betitelt.


extrem verkleinerte Darstellung des Werkes

Gestern nämlich wurde mir ein neues, vor Kurzem geordertes Exemplar angeliefert - ein Austausch bzw. Neuankauf war dringend angezeigt, zumal die erste, seinerzeit gleich nach Erscheinen des Buches gekaufte Ausgabe inzwischen schon mehr als deutliche Gebrauchsspuren aufwies, durch das oftmalige Zur-Hand-Nehmen und Lesen begann sich das Buch gewissermaßen bereits aufzulösen, einzelne Seiten waren bereits lose, drohten herauszufallen, Eselsohren, Flecken und dergleichen Unerfreulichkeiten optischer Natur bewogen mich schließlich dazu, ein neues Exemplar zu erstehen. Da macht das Lesen gleich doppelt Freude - Potzpollunder.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen