Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 182 mal aufgerufen
 DIE EOTC-SEITEN / DIESES FORUM
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

16.06.2011 16:02
NEUES auf den EOTC-Seiten (Juno 2011) Zitat · antworten

Guten Tag!

Es ergehe hiermit der Hinweis, dass den EOTC-Seiten mit heutigem Datum weitere ergänzende Seiten hinzugefügt wurden. Verfügen Sie sich also bei Interesse dorten hin, meine sehr verehrten Damen und Herren.

Ich setze voraus, dass Ihnen der Weg inzwischen allen vertraut sein dürfte.
Dennoch, für die neu hinzustoßenden Leserinnen und Leser: Klicken Sie im Kopf
des Forums auf den Link zur HP oder klicken Sie denselben in meiner Signatur,
solcherart gelangen Sie zur Startseite meiner HP. Dorten klicken Sie den Link NEUES.

Mit eigenen Beiträgen am kontinuierlichen Anwachsen meiner Website mitzuwirken, sei nochmals JEDE(R) aufgerufen! Das Interesse und schreiberische Talent aller Sinatra-Interessierten muss kanalisiert werden! Unter allen Umständen!

Der Fokus der Sinatra-Interessierten muss auf die EOTC-Seiten und das EOTC-Forum gerichtet werden - nur in diesen beiden Einrichtungen spielt die wahre Musik, und dies in so harmonischer Form, dass es schlicht ein Entzücken ist.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

19.06.2011 16:11
#2 RE: NEUES auf den EOTC-Seiten (Juno 2011) Zitat · antworten

Oh, mein lieber Holger, diese neuen Seiten gefallen mir wirklich ausgesprochen gut.

The Very Best Of The Rat Pack
Mir scheint als hättest du deinen Frieden mit Sammy Davis bzw. Dean Martin geschlossen. In früheren Besprechungen diversen Rat Pack Materials fällt deine Kritik der beiden jedenfalls recht hart aus.

Bill Miller
Wunderbar, fast liebevoll geschrieben.
Schon allein der Schlusssatz "Wenn Sie demnächst wieder einmal ein Album
des Barden auf den Teller legen, so achten Sie dann diesmal besonders auf den im Hintergrund agierenden Schnauzbart Miller, welcher die Tasten zu streicheln vermochte, wie kein anderer
Pianist, welcher je in Sinatras Diensten stand!" sagt eigentlich bereits alles aus, was es im Großen und Ganzen zu sagen gibt.

Fly Me To The Moon
Meine Lieblingsversion ist wahrscheinlich die aus "A Man And His Music Part II".
Eine deiner Anmerkungen gab mir dabei zu denken: "beachten Sie bitte die innerhalb
von drei Jahren deutlich gealterte physische Anmutung des Sängers, wirkte er 1966 noch vor unbändiger Energie und Männlichkeit strotzend, so erscheint er uns anno 1969 eher mild und väterlich, ja beinah schon großväterlich."
Auffallend ist dabei seine Heirat mit Mia Farrow im Jahre 1966 - ob er hier vielleicht einen lebhaftigen, Lebens- und Sexualenergie aussaugenden Succubus geehelicht haben könnte?
Bedenken Sie, meine Damen und Herren: Sinatra's schleichender Verfall begann im Jahre 1966, also genau zum Zeitpunkt der Farrow-Heirat. In der Tat und ohne Zweifel, dieser Aspekt könnte ein völlig neues Licht auf Sinatra's Spät- und Post-Retirement-Phase werfen. War womöglich auch seine spätere Ehefrau Barbara eine Art leibhaftiger Succubus? Mehr Fakten sprechen für als gegen diese These!

Mischen Sie alle Tatsachen, dekantieren Sie allzu offensichtliche Irrtümer, eliminieren Sie Zweifelhaftes mittels Zentrifugalextraktion und filtrieren Sie anschließend das Wahrscheinliche, auf dass sich die Wahrheit herausdestilliere, die reine Wahrheit.
Wohlan, eruieren Sie meine Damen und Herren, eruieren und verifizieren Sie frank und frei!

Bahn frei zur Diskussion!



Thorsten Bode

Züchtige mich, Herr, - doch mit Maßen und nicht in deinem Grimm, auf daß du mich nicht aufreibst.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

19.06.2011 16:53
#3 RE: NEUES auf den EOTC-Seiten (Juno 2011) Zitat · antworten

Guten Tag!

Es stimmt, dass ich hie und da kritisch über Martin und Davis geschrieben habe, vor allem, wenn es Rat-Pack-Live-Mitschnitte betraf. Die Lieder, mit welchen die Herren auf The Very Best Of The Rat Pack vertreten sind, gefallen jedoch sogar mir außerordentlich gut.

Der Verfall Sinatras (stimmlich wie körperlich, was freilich naturgemäß Hand in Hand geht) auf die auszehrende Wirkung seiner Ehe mit Mia Farrow zurückzuführen, ist vielleicht voreilig, wenngleich ein durchaus logischer Ansatz zur Erklärung. Bislang tendierte ich eher zur Auffassung, der Barde habe seinen ihm selbst bewusst gewordenen einsetzenden Verfall dadurch kompensieren wollen, dass er partout ein sehr junges Frauenzimmer zur Gemahlin nahm. Die erhoffte Verjüngung schien nicht im gewünschten Ausmaße eingetreten sein, die Ehe war bekanntlich von extrem kurzer Dauer. (Möglicherweise auch deswegen weil Sinatra, ein welk werdender Lebemann, mit seiner eben erst aufblühenden Gemahlin in mancher, vielleicht vielerlei Hinsicht nicht Schritt halten konnte, wer kann schon genaues wissen...)

Was seine vierte und letzte Gemahlin anbelangt - Barbara Sinatra kommt unter Sinatra-Anhängern meist schlecht weg, ich kann nicht sagen ob zu Recht oder Unrecht, da das Privatleben des Barden mir immer eher von zweitrangigem Interesse war. Immerhin aber war er mit der Dame von 1976 bis 1998 in ehelicher Gemeinschaft lebend, so schlimm also kann sie nicht gewesen sein. Natürlich ist nicht auszuschließen, dass der bejahrte Sinatra unter der Fuchtel seiner vierten Ehefrau stand, sie sozusagen die Hosen anhatte und den in die Jahre kommenden Bonvivant domestizierte, ihm die Krallen zog, und er die letzten Jahrzehnte seines Daseins unter ihrem Daumen verlebte. In jedem Falle wurde hier von Thorsten eine interessante Fragestellung aufgeworfen, die uns durchaus zu Denken geben sollte.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen