Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.141 mal aufgerufen
 SINATRA – DIES UND DAS
Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

25.04.2010 13:15
Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Guten Tag!

Meine sehr verehrten Damen und Herren, wertheste Besucher dieser Sinatra-gewidmeten Kommunikationseinrichtung - in meiner Ihnen wohlbekannten Eigenschaft als Prinzipal der EOTC-Seiten darf ich Ihnen heutigentages eine ungemein erfreuliche Nachricht vermelden. Wohlan:

Ich habe mich zur Einführung eines offiziellen Sinatra-Tages entschlossen - nach langem Ringen mit mir selbst und eingehender, umsichtiger Prüfung der Sachlage bestimme ich hiemit den

vierundzwanzigsten Julei

zum hochoffiziellen Sinatra-Tag, welcher künftig alljährlich begangen werden will und soll. Dies Jahr fällt dieser Tag günstigerweise auf einen Sonnabend, sodass Sie nicht eigens um Urlaub ansuchen müssen - in den folgenden Jahren allerdings ist es dringend von Nöthen, an diesem Tage frei zu nehmen.

Dieser Tag dient ab dem heurigen Jahr dem Gedenken an den Entertainer Of The Century, welcher durch seine künstlerische Tätigkeit uns allen ungemein viel Pläsier bereitet hat - und unerachtet der Tatsache, dass er bereits anno Neunzehnhundertundachtundneunzig verblich, dank der erfreulich großen Anzahl überlieferter Tonträger zweifelsfrei weiterhin bereiten wird.

An oben angeführtem Tage werden die Aktivitäten der an dieser Veranstaltung teilnehmenden Sinatra-Interessierten - wiewohl sie örtlich getrennt sind - zeitlich wohlkoordiniert ablaufen - zumindest ist dies meine Intention und der Sinn der Veranstaltung. Dies bedeutet sinn- und wortgemäß, dass an diesem Tage Sinatra zunächst im deutschsprachigen Raume nach einem genau vorgegebenen Zeitplan zelebriert werden wird. Für die kommenden Jahre wird freilich eine globale Ausweitung der Aktivitäten ins Auge zu fassen sein. Der Zeitplan sowie die in ihm enthaltenen Aktivitäten werden noch zu erarbeiten sein und zwar von mir, dem Prinzipal dieser Einrichtung, in gemeinschaftlicher Anstrengung zusammen mit Ihnen, meine sehr verehrten Damen und Herren.

Die Aktivitäten werden unter anderem das Abhören diverser Tonträger, das Ansehen von Bild- und Tonträgern, die Lektüre diverser sinatra-bezogener schriftlicher Publicationen sowie die gedankliche Aufarbeitung genannter Aktivitäten hier im Forum in Echt-Zeit beinhalten.

Mir wäre nicht bekannt, dass es derlei zuvor schon in dieser Form gegeben hätte - somit festigt das EOTC-Forum einmal mehr seine Vorreiter-Rolle und seinen Ruf als das mit großem Abstand erquickendste Sinatra-Forum!

Der Termin, wiewohl noch in einiger Ferne, wird bereits heute bekanntgegeben um zu gewährleisten, dass die Vorbereitungen ohne Hektik betrieben werden können. Auch soll damit gewährleistet sein, dass den mit Ihnen in gemeinschaftlichem Haushalte lebenden Liebsten - so sie nicht ebenfalls an den angesprochenen Aktivitäten teilnehmen möchten (wozu sie selbstfreilich herzlichst eingeladen sind) - Gelegenheit geboten wird, zu angegebenem Termin entsprechend zu disponieren.

Werthes Publicum von nah und fern, von hie und da - kurz: von allerorts - freuen Sie sich mit mir, freuen Sie sich auf den vierundzwanzigsten Julei!

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

25.04.2010 17:53
#2 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag am vierundzwanzigsten Julei! Zitat · antworten

Geschätzter Kollege Holger,

deinen großen Plänen stehe ich nicht ohne Skepsis gegenüber.

Wieso ausgerechnet der 24.07.? Dieses Datum wirkt reichlich willkürlich.

Außerdem kann ich mich, so sehr ich mich bemühe, nicht mit dem Gedanken anfreunden, nach einem genau vorgegebenen Zeitplan einem Pläsir nachzugehen. Wenn man sich solchen formellen Zwängen unterwirft, würde es in meinen Augen nämlich zur Pflicht. Es mag Menschen geben, die die feierliche Zelebration schätzen, ich gehöre jedenfalls nicht dazu.

Deswegen möchte ich ankündigen, dass ich voraussichtlich nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen werde. Ich hoffe, meine Gründe sind deutlich geworden, und bin offen für überzeugende Gegenargumente.

Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

29.04.2010 09:50
#3 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag am vierundzwanzigsten Julei! Zitat · antworten

Guten Tag!

In der Tat, auch nach längerem Besinnen kann ich nicht so ganz nachvollziehen, warum Kollege F.X. dieser Veranstaltung so ausgesprochen skeptisch bis ablehnend gegenübersteht. Die andere Stütze meiner Einrichtung, Kollege Thorsten, hingegen war bislang zu keiner Stellungnahme zu bewegen, was leider einmal mehr Wasser auf die Mühlen jener mir feindlich gesonnenen Kräfte gießt, welche nicht müde werden herumzupredigen, bei den Kollegen F.X. und Thorsten handle es sich in Wahrheit um ein und dieselbe Person... jenen Kräften sei gesagt: Der Kollege wird seine guten Gründe haben, sich bislang einer Äußerung enthalten zu haben, in dieser Einrichtung wird niemand gedrängt, niemand bedrängt - in dieser Kommunikationsstätte weht der Geist der Freiheit und des laissez-faire, ooooh welch wohltuender Unterschied zum dumpf-repressiven Mief, den so manch andere Einrichtungen im Internet ausströmen... Der Kollege wird sich äußern, sobald ihm die Zeit dazu reif erscheint - und sollte er sich nicht äußern, so wird ihm dies von niemandem hier nachgetragen, am allerwenigsten von Ihrem Prinzipal - wie dem auch sei:

Das rituale Zeremoniell, lieber Kollege F.X., von dem du so wenig hältst, dient unter anderem auch (vielleicht sogar vorrangig) dem inneren Zusammenhalt einer Gemeinschaft - Sie finden es beispielsweise unter Betschwestern, Kegelbrüdern und anderen Gruppierungen. Nun mag der Kollege einwerfen, dass unsere kleine, aber umso traulichere Gemeinschaft inzwischen so gewachsen und in sich verfestigt ist, dass sie des Zusammenhaltes durch Rituale dieser und jener Art gar nicht bedürfe - und er hätte Recht mit diesem Einwurf, tausendfach Recht, meine sehr verehrten Leserinnen und Leser. Dennoch halte ich die von mir ins Auge gefasste rituelle Zeremonie für eine prinzipiell erquickliche Idee - Von diesem Standpunkt aus betrachtet, ist die Weigerung des Kollegen F.X. naturgemäß sehr bedauerlich, vor allem auch, weil ihm im Grunde ja kein so großes Opfer abverlangt wird - der Konsum von Sinatra wird meines Erachtens nach nicht oder allenfalls nur unbeträchtlich geschmälert wenn er „verpflichtend“ stattfindet. Was einem an jedem anderen Tage des Jahres Pläsier bereitet, sollte auch am vierundzwanzigsten Julei keine Belastung darstellen. Dies zumindest meint Ihr Prinzipal, welcher - seien Sie versichert meine sehr geehrten Damen und Herren - nothfalls und in Ermangelung von Veranstaltungsteilnehmern die Feierlichkeiten zu angegebenem Datum auch alain abhalten wird.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

22.07.2010 18:37
#4 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag am vierundzwanzigsten Julei! Zitat · antworten

Guten Tag!

Nur äußerst ungern übermittle ich Ihnen, meine sehr verehrten Damen und Herren, unangenehme Kunde: Nichts trotz Desto, es muss sein. Glauben Sie mir, wenn ich sage, niemandem tut es so gerne leid wie mir, Ihrem Prinzipal - Wohlan:

Der offizielle Sinatra-Tag (s.o.) muss leider verschoben werden. Gewichtige Gründe hochprivater Natur machen diesen unliebsamen Schritt leider erforderlich. Seyen Sie mir darob nicht gram, werthes Publicum - haben Sie Verständnis, ich bitte Sie dringendst. Die Entscheidung ist mir keineswegs leicht gefallen und ist das Ergebnis umfassenden Nachsinnens. Leider bleibt kein anderer gangbarer Weg und die Verschiebung des Sinatra-Tages erweist sich als zwingende Nothwendigkeit, welche ich mir und uns allen liebend gerne erspart hätte - darauf haben Sie mein Wort, das Wort eines Prinzipals, welches in Sinatra-befassten Kreisen - wie Sie freilich wissen - kein geringes Gewicht hat.

Wohlan: Der neue Termin steht fest, es handelt sich hiebei um den einunddreißigsten Tag des Monats Julei. Ich hoffe sehr es läßt sich mit Ihrer Lebensplanung vereinbaren, zu angegebenem Termin den Entertainer Of The Century so zu ehren, wie es sich geziemt. Beweisen Sie, meine hochverehrten Damen und Herren, guten Wilhelm und nehmen Sie recht zahlsreich an der Zelebration theil. Das genaue Programm des Tages wird Ihnen selbstfreilich noch im Laufe der nächsten Tage bekanntgegeben.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

23.07.2010 22:15
#5 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag am vierundzwanzigsten Julei! Zitat · antworten

Wie sagte doch einst einer:

Bah humbug!

Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

30.07.2010 11:02
#6 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag am vierundzwanzigsten Julei! Zitat · antworten

Guten Tag!

Werthes Publicum, hochgeschätzte Besucher dieser elektronischen Kommunikationseinrichtung, sehr verehrte Damen und Herren:

Liebend gerne würde ich Ihnen erfreulichere Nachrichten übermitteln, als die neuerliche Verschiebung des Sinatra-Tages. In der Tat - ich bin gegenwärthig einfach zu beschäftigt damit, beschäftigt (und geschäftig) zu seyn, als dass ich mich den Vorbereitungen entsprechend widmen hätte können.

Freilich, meine sehr geehrten Damen und Herren, wäre es mir ein Leichtes gewesen, ein Programm im Schnell-Schuss-Verfahren zu erstellen - dies aber wäre nicht in unserem Sinne und freilich auch nicht im Sinne des Barden gewesen, den es zu feiern gilt. Aus diesem Grunde also bleibt mir nur, Ihnen den neuen (diesmal allerdings endgültigen) Termin des Sinatra-Tages Zwotausenduhrzehn zu nennen:

der vierzehnte Tag des Mondes August des Jahres Zwotausenduhrzehn

Meine Damen und Herren, niemand verstünde Ihren Gram und Ihren Groll über die erneute Verlegung des Sinatra-Tages besser als ich, seyen Sie alle dessen eindringlichst versichert. Dennoch, es geht nun einmal nicht andreas, bleiben Sie mir dennoch gewogen, schäumen Sie nicht zu sehr und freuen Sie sich stattdessen mit mir auf den vierzehnten Tag des Mondes August.

Das Programm wird in den nächsten Tagen noch im Detail an Sie, werthe Leserinnen und Leser, übermittelt werden. Ich ersuche um Verständnis und entschuldige mich dreytausendfach für etwaiges Ihnen durch die Verlegung entstandenes Ungemach.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

01.08.2010 01:31
#7 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag am vierundzwanzigsten Julei! Zitat · antworten

Oh Holger, wenn sich die Feyertage so haeufig* verschieben, dann wird sie sich doch kaum ein Mensch merken können, der nicht mindestens über das Gedächtnis eines Notizbuches verfügt.

Nun, nachdem ich die Neuigkeit von der Verschiebung des offiziellen Gedenktages vernommen habe, hätte der Anarchist in mir gute Lust, doch am 31. August diese Feierlichkeit zu begehen. Bis dahin haben wir noch ein Jahr ... vielleicht stirbt der kleine Anarchist in mir inzwischen auch eines schleichenden Todes. Warten wir es ab.

Übrigens verspüre ich neuerdings gelegentlich ein dosiertes Bedürfnis zum Einsatz von Emoticons. Andererseits möchte ich nicht mit Schimpf und Schande aus dem EOTC-Forum gejagt werden. Jedoch zur Unterstützung meiner beiden Freunde Ironie und Sarkasmus würde ich sie gelegentlich zu gerne einsetzen - von den grässlich blinkenden und animierten Grinsegesichtern einmal abgesehen. Gibt es denn in diesem Xobor (hieß das früher nicht anders?) nichts dezenteres oder ästhetischeres im Angebot?

Man verzeihe mir die Verquickung verschiedener Themen in diesem Beitrag; ich trachte danach, der Forumsphilosophie weniger dafür gehaltvoller Beiträge Rechnung zu tragen. Zudem ist das Leben ein einziger Bewusstseinsstrom, warum also nicht auch gelegentlich meine Beiträge ... es hängt doch alles gewissermaßen zusammen.

Aber ich schweife ab ...

Womöglich sollte ich mir diesen Satz in die Signatur schreiben? Wer dafür ist, den bitte ich um Handzeichen.

Allen noch eine geruuuhsame Nacht.

* P.S.:
Wenn ich dereinst Großvater bin, dann möchte ich einer sein, dessen Enkel von mir mit Fug, Recht und Stolz sagen werden: "Mein Großvater hat immer gesagt: 'Wann immer sich die seltene Gelegenheit bietet, drei Vokale in einem Wort unmittelbar hintereinander zu gebrauchen, nutze sie!'"

P.P.S.:
Jenes Szenario wirft die Frage auf, ob man nach seinem Dahinscheiden immer noch Großvater ist, sofern man es vorher war. Andernfalls müsste es korrekterweis' im vorigen Absatz exakt heißen: "Wenn ich dereinst Großvater gewesen sein werde ..."
Wer weiß es, wer weiß es? ... Wir fragen Bernhard ...!

Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

10.08.2010 18:00
#8 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Guten Tag!

Meine hochverehrten Damen und Herren, werthe Freunde der musikalischen Hinterlassenschaft des Barden (Anm. Sinatra) - in der Antike war es, soweit ich mich entsinne durchaus hin und her der Fall, dass man dem Künder schlechter Nachrichten den Kopf vom Leibe trennte.

Oh, meine Damen und Herren, wie gut verstünde ich, wenn manche unter Ihnen nach Lektüre meines Beitrages die Wiedereinführung dieses an sich freilich ausgesprochen barbarischen Brauches befürworten - in der Tat, ich könnte es Ihnen nicht veruebeln - Sie ahnen, was folgt:

Der Sinatra-Tag, werthes Publicum, muss neuerlich verlegt werden. Jawoll, driftige und hochgradig persönliche Gründe machen es nothwendig, dass ich zum weiter oben angeführten Datum - dem vierzehnten Tage des Monates August - auswärtig weile und somit nicht an den Feierlichkeiten würde theilhaben können - Potzpollunder - was für eine Plage können doch die wenigen Anverwandten, welche ich auf dieser Welt habe, bisweilen seyn. Wohlan, ich wurde dringlich angefordert und muss wohl oder übel zu Hülfe eilen, Gewehr bei Fuß. Kurzum, ich nenne Ihnen heutigentages das diesmal unumstößlich feststehende neue Datum des Sinatra-Tages Zwotausenduhrzehn:

der achtundzwanzigste Tag des Mondes Augustus der vierunddreißigsten Woche des Jahres Zwotausenduhrzehn

Meine sehr geehrten Damen und Herren, machen Sie sich bitte einen Knoten ins Ohr, dieses Datum wird eingehalten werden, kömme was da wolle - einzig der Weltenuntergang vermöchte daran noch zu rütteln. In diesem und freilich jedem anderen Sinne verbleibe ich mit den traditionsreichen Worten

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

27.08.2010 20:42
#9 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Guten Tag!

Meine sehr verehrten Damen und Herren:

Der Sinatra-Tag - Ihnen wie mir ein Herzensanliegen - muss leider nochmals verschoben werden und zwar aufgrund von Angelegenheiten höchst persönlicher Natur mich, Ihren Prinzipal, anbetreffend - ich sehe von genaueren Ausführungen hinsichtlich dieser Angelegenheiten ab, ich fürchte Sie damit allerhöchstens zu langeweilen. Jedenfalls sind die Gründe hinreichend, um die für morgen geplanten Feierlichkeiten erneut zu vereiteln, herrjemineh. Grämen Sie sich nicht allzu sehr, meine Damen und Herren, werfen Sie die Flinte nicht vors Korn - mehr noch: freuen Sie sich, freuen Sie sich mit mir auf einen neuen Termin, welcher Ihnen schon in den nächsten Tagen angekündigt werden wird.

Freilich kann ich die Unruhe, die manche unter Ihnen wegen der wiederholten Verlegung des Termins vielleicht erfasst hat, nur allzu gut verstehen - jedoch bemühe ich mich sogleich, all Ihre Bedenken und Besorgnisse zu zerstreuen: Der Sinatra-Tag wird stattfinden, Sie, meine sehr verehrten Damen und Herren, werden ihn gemeinsam mit mir, dem Prinzipal der EOTC-Seiten, zelebrieren!

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

29.08.2010 12:11
#10 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Ich bitte um einen baldigen und verbindlichen Termin.
Die Feierlichkeiten sollten noch vor der kalten Jahreszeit stattfinden.



Thorsten Bode

Züchtige mich, Herr, - doch mit Maßen und nicht in deinem Grimm, auf daß du mich nicht aufreibst.

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

29.08.2010 22:47
#11 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

... damit im Hause Bode noch eine angemessene Grillfeier stattfinden kann?

Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

Peter Potzi
Wunderlicher


Beiträge: 30

16.10.2012 12:27
#12 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Wann ist dieses Jahr Sinatratag ?

MFG
P.Potzi

Holger Schnabl
Prinzipal & Melancholiker


Beiträge: 1.635

16.10.2012 17:13
#13 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Guten Tag!

Aufgrund der so außergewöhnlich geringen Resonanz seitens des Publicums hinsichtlich des ersten geplanten Sinatra-Tages habe ich von weiteren Planungen 2010 sowie 2011 Abstand genommen. Gegenwärtig kann ich mir leider nicht denken, dass das Interesse an einem Sinatra-Tag 2012 entschieden größer wäre - zu unwillig, zu passiv, zu selbstzentriert, zu unbeweglich, zu saturiert und zu desinteressiert am Barden erscheint mir das Publicum, als dass es Lust hätte, einen derartigen Feiertag zu begehen - das ist selbstredend traurig, sogar sehr traurig, nicht nur für mich, sondern auch für den Barden selbst, dem so wenig Aufmerksamkeit entgegengebracht wird.

Könnte der Sänger selbst sehen, wie die Sinatra-Internetgemeinde zerbröckelt, er wäre ganz und gar nicht erbaut.

Allen noch einen gemütlichen Abend
H.S.


Statten Sie bei Gelegenheit auch meiner umfangreichen Sinatra-Webseite einen Besuch ab:
Entertainer Of The Century – Das ULTIMATE EVENT unter den Sinatra-Seiten

Peter Potzi
Wunderlicher


Beiträge: 30

18.10.2012 14:16
#14 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Sodann werde ich den Senatratag 20012 organiesieren. Wann sag ich noch. Wir hören uns !
hier schon ein Plakat.Gern geschehen !
senatraf.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


MFG
P.Potzi

Ps. is bei euch auch so scheiss Wetter.

Peter Potzi
Wunderlicher


Beiträge: 30

28.11.2012 19:17
#15 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

8. 01. 2002

--- Aufgemerkt sportsfreunde ---

am Dienstag diesen 8.Januar ist hiermit Sinatratratag 2012. Die Aufführungs und-zuhörungsprogrammgestaltung wird hiesig gelisted werden meine Damen. Und Herren freuen sie sich.

Für alle schmalz-freunde soll man sagen: Dienstag ist Schwienstag ! dies ist also folgerlich Senatratag auch Schmalztag.

MFG
P.Potzi


Es tanzt noch ein Herr fuer Ihr Amusement.

Peter Potzi
Wunderlicher


Beiträge: 30

07.01.2013 15:25
#16 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

SO ihr Vollprofis.
Eine Tag nur noch dann zersteubt die grosse Franc Senatra Party - Rakete

Kasetten anhören. Bücher Lesen. poster aufhängen. Zwischendruch im Forum schreiben. Kreuzwort Rätsel lösen. Jim Bim trinken " Das ist kein Jimbim " und in die bar schütten
Nichts was, Es nicht gibt !

Wie Thortzn vorgeschlagen hat werde ich parralel ein Grill - Fest veranstalten. Es wird arsch kalt aber da stell ich die Else raus !

MFG
P.Potzi


francksinatatra.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Peter Potzi
Wunderlicher


Beiträge: 30

08.01.2013 14:12
#17 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

GUTEN MORGEN ihr banditen



Ihr wollt mich blamieren da mit nächses Jahr, wieder Thorzen den Sinatrotag machen kann, aber nicht mit mir. So gehts los Party Piepel :

Mir hörn das Album
Frank Senatra sings of days and Wine and rose and of Moon and other Ol' man River Acaddemyaward Winners !

Und danach wird hier herein geschrieben wie das war. Wenn nicht kann ich sehr unangehm werden fragt mal die Else.

MFG
P.Potzi

Peter Potzi
Wunderlicher


Beiträge: 30

08.01.2013 14:58
#18 RE: Hochoffizieller Sinatra-Tag (in Bälde)! Zitat · antworten

Weil niemand was rein geschrieben hat
schauen wir JETZT die filmkasette
" Wenn mein schlafzimmer brechen könnte "
zur strafe.

Dessonstigen erkläre ich den Senatratag
feindlich als beendet (aus) und gehe
stente pedes zur Trinkhalle.

MFG
P.Potzi

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen