Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 241 mal aufgerufen
 DIES UND DAS
T.Bode
Verschollener


Beiträge: 836

24.10.2006 11:45
Ode an Hanovera Zitat · antworten

Oh Hanovera,

stolz stehst du da und alle scharen sich um dich.
Bist die Göttin der Provinz voller kleinbürgerlichem Charme.

Doch wo sind deine mittelalterlichen Gassen hin? Deine etwas zu engen Adern, die an geschäftigen Tagen immer verstopft waren?
Ja ich weiß, du hast den Krieg mit verloren und hast deinen mittelalterlich-verschlafenen Charme zugunsten von Beton eingebüßt, doch hast du damit nicht auch dein Gesicht eingebüßt?
Machen nicht die kleinen Unvollkommenheiten, die Fältchen ein Gesicht aus und nicht der silbern glänzende Marmor?

Ja ich weiß, ich sollte mich nicht beschweren, oh Hanovera, denn du versorgst mich ja. Hier steht meine Schule, meine Heimstatt und an jeder Ecke ein kleiner Laden, an dem ich mir meine verdienten Brötchen kaufen kann, doch manchmal wünschte ich mir,du hättest etwas mehr markante Falten.

Oh Hanovera, denke doch an Wien mit seinen Gassen, mit seinen Spießbürgern und an die Sachertorte. Denke an Neukölln und Chorweiler, wo man immer in Angst lebt, man es aber auch niemals langweilig hat!
Was bietest du mir, Hanovera, was ich nicht auch woanders bekommen könnte?

Moment! Da ist das neue Rathaus, ja das Rathaus mit seinem einzigartigen Schrägfahrstuhl und von dessen Kuppel aus man die Stadt überblicken kann! Ja genau!
Und nur 200 Meter weiter der schöne Park mit seinen alten Obstbäumen an denen man sich im Sommer laben kann und unter deren Schatten man ein spannendes Buch lesen kann, während neben dir der alte Kalkbrennofen eine Geschichte aus versunkenen Zeiten zu erzählen scheint!

Ich will keine Stadt, die niemals schläft! Ich bin wie ein Vater, der Nachts sein schlafendes Kind ansieht und denkt, wie viel Glück er doch bisher in seinem Leben hatte!

Oh Hanovera, dir will ich treu bleiben!



Thorsten Bode

"May you all live to be 150 years old, and may the last post you read be mine!"

Mindtime - The Online Show

F. X. Huber
Fahnenflüchtiger


Beiträge: 408

24.10.2006 15:41
#2 RE: Ode an Hanovera Zitat · antworten

Thorsten, Thorsten ...

so leid es mir auch tut, deine lyrische Ader im Keim ersticken zu müssen:
Das ist der erste und bislang einzige Beitrag von dir, der mich nicht im Geringsten interessiert.

So viel Offenheit muss sein.


I ain't lazy; I'm just blessed with the lack of ambition. --- Louis Armstrong (Gone Fishin')

 Sprung  

Sehr geehrte Damen und Herren Leserinnen und Leser - Sie befinden sich in einer Kommunikationseinrichtung, welche den ENTERTAINER OF THE CENTURY (mit anderen Worten SINATRA, SINATRA und nochmals SINATRA) in ersprießlicher Weise thematisiert wissen möchte. Geschätztes Publicum: Diese Einrichtung ist in der Tat so hochgradig erquickend, so ungemein gastlich, der Wohlfühlfaktor so enorm hoch, dass es kurzum nichts Geringeres denn eine wahre Lust ist, sich hierorts aufzuhalten und sich durch die mannigfaltigen Rubriken zu bewegen! Sehen Sie sich gut und in aller Ruhe um und Sie werden - darauf mein Wort - nicht umhinkommen zu sagen: "Hier ist es schön, hier will ich bleiben."

*** Wertes Publicum: FRAU CHARLOTTE ROCHE ist eine GÖTTIN - eine WAHRE GÖTTIN ***

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen